• Startseite
  • Promis
  • ZZ Top: Bassist Dusty Hill ist tot – US-Musiker im Alter von 72 Jahren gestorben

Trauer um Dusty Hill: Bassist der US-Kultband ZZ Top ist tot

  • Der langjährige Bassist der US-Band ZZ Top ist tot.
  • Dusty Hill starb im Alter von 72 Jahren im Schlaf, wie seine Bandkollegen bekannt gaben.
  • Erst vor wenigen Tagen hatten ZZ Top über gesundheitliche Probleme von Hill berichtet.
Anzeige
Anzeige

Trauer um den amerikanischen Musiker Dusty Hill. Der Bassist der Rockband ZZ Top ist gestorben. Das gaben seine Bandkollegen Billy Gibbons und Frank Beard bekannt.

„Wir sind traurig über die heutige Nachricht, dass unser Compadre Dusty Hill zu Hause in Houston, Texas, im Schlaf verstorben ist. Wir, zusammen mit unzähligen ZZ-Top-Fans auf der ganzen Welt, werden deine standhafte Präsenz und deine Gutmütigkeit vermissen“, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten Facebook-Post. „Du wirst sehr vermisst, Amigo.“

Anzeige

ZZ Top: Große Erfolge in den 80er-Jahren

Erst vor wenigen Tagen hatte die Band bekannt gegeben, dass Dusty Hill wegen einer Hüftverletzung nicht an geplanten Konzerten von ZZ Top werde teilnehmen können. Ob ein Zusammenhang zwischen den Problemen und seinem Tod besteht, ist nicht bekannt.

ZZ Top hatten mit einer Mischung aus Texas Blues, Bluesrock, Boogie, Southern Rock und Hard Rock vor allem in den 1980er-Jahren großen Erfolg. Zu ihren größten Hits zählen „Gimme All Your Lovin‘“ und „Sharp Dressed Man“.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen