Zydeco-Musiker in Louisiana auf offener Bühne angeschossen

  • Der Zydeco-Musiker Chris Ardoin ist bei einem Festival angeschossen worden.
  • Wie seine Ehefrau in einem Facebook-Beitrag schreibt, sei er auf der Bühne in den Rücken getroffen worden.
  • Eine zweite Person, ein 14 Jahre alter Teenager, wurde ebenfalls durch Schüsse verletzt.
Anzeige
Anzeige

Colfax. Bei einem Festival im US-Staat Louisiana ist der Zydeco-Musiker Chris Ardoin angeschossen worden. Er sei auf der Bühne in den Rücken getroffen worden, schrieb seine Frau Kerri am Samstag auf Facebook. Die Kugel sei nicht in die Lunge eingedrungen und nahe den Rippen steckengeblieben, erklärte sie.

Ardoin trat am Freitag als Headliner beim Zydeco Bike Fest in Colfax auf, als auf ihn geschossen wurde. Die Polizei erklärte, zwei Personen seien von Schüssen getroffen und verletzt worden. Bei der zweiten Person handele es sich um einen 14-jährigen Teenager. Zwei Bewaffnete seien festgenommen worden.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen