• Startseite
  • Promis
  • Zu viel Pasta? Nach den Flitterwochen passt Heidi Klum Hosengröße S nicht mehr

Zu viel Pasta? Nach den Flitterwochen passt Heidi Klum Hosengröße S nicht mehr

  • Model Heidi Klum präsentierte in ihrer Instagram-Story Geschenke, die ihr Influencerin Chiara Ferragni schickte.
  • Darunter auch eine Hose der Größe S, die dem Model offenbar nicht (mehr) passt.
  • Heidi nimmt es mit Humor und meint humorvoll, sie habe in ihren Flitterwochen zu viel Pasta gegessen.
Anzeige
Anzeige

Stolz präsentiert Model Heidi Klum in ihrer Instagram-Story Geschenke von Influencerin Chiara Ferragni. Nach und nach packt sie die Pakete aus und zeigt die Designer-Kleidungsstücke und Make-Up-Produkte ihren Followern. Doch es gibt ein Problem.

Denn unter den Geschenken ist auch eine Jeanshose in Größe S - und die passt ihr offenbar nicht (mehr). "Vielen Dank, dass ihr mir eine Hose in Größe S geschickt habt, aber ich glaube, ich brauche eine Medium oder Large", zeigt sich die 46-Jährige humorvoll. "Vielleicht habe ich in meinen Flitterwochen in Italien zu viel Pasta gegessen", meint das Model mit Blick auf ihren Hochzeits-Urlaub mit Tokio-Hotel-Star Tom Kaulitz. Klar ist aber auch: Viel von überschüssigen Pfunden ist in dem Video nicht zu sehen.

Lesen Sie auch: Nach den Flitterwochen zeigt sich Heidi Klum mit einem neuen Familienmitglied - es ist nicht Tom Kaulitz

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/lth