• Startseite
  • Promis
  • Xavier Naidoo verbreitet Verschwörungstheorie über Handyortung: “Alufolie ist wichtig!”

“Alufolie ist wichtig!”: Xavier Naidoo verbreitet offenbar Verschwörungstheorie über Handyortung

  • Sänger Xavier Naidoo soll eine neue Verschwörungstheorie über seinen Telegram-Kanal verbreitet haben.
  • In dem Beitrag geht es darum, sein Smartphone abhörsicher zu machen.
  • “Handy nur ausschalten reicht nicht! Alufolie ist wichtig! Oder eine gute Blechdose” steht in einem Post, den Naidoo geteilt haben soll.
Anzeige
Anzeige

Am Samstag wollen Kritiker der Corona-Regeln unter dem Motto “Versammlung für die Freiheit” in Berlin demonstrieren. An diesem Wochenende tauchten auf Twitter verschiedene Screenshots auf, die aus dem Telegram-Kanal von Sänger Xavier Naidoo stammen sollen. Demnach hat der Musiker dort einen Beitrag einer anderen Userin geteilt.

In diesem Beitrag wird allen Demonstranten, die nach Berlin fahren wollen, dazu geraten, 100 Kilometer vor der Stadt das Handy auszuschalten und in Alufolie zu packen. Von Sendemast zu Sendemast würden die Signale gezählt, damit erfasst werden könne, wie viele Menschen in die Stadt fahren, so der Beitrag.

Anzeige

Angeblich wurde am 1. August die Autobahn geschlossen, sodass 500.000 Demonstranten nicht beziehungsweise zu spät zur Veranstaltung kamen. Die “Bild” fragte bei der Berliner Polizei nach, der an besagtem Tag keine Zwischenfälle aufgefallen waren. Demnach hatte es weder eine Sperrung noch größere Staus gegeben.

Der Beitrag auf Naidoos Telegram-Kanal endet mit einem wichtigen Zusatz: “Übrigens: Handy nur ausschalten reicht nicht! Alufolie ist wichtig! Oder eine gute Blechdose. Vorher testen!”

Video
Naidoo, Hildmann, Jebsen: Drei Verschwörungstheorien im Faktencheck
5:44 min
Aktuell geistern diverse Verschwörungstheorien über die Corona-Pandemie herum. Wir haben uns drei davon genauer angeschaut.  © RND/Matthias Schwarzer

Ob Alufolie oder eine Blechdose verhindern können, dass Smartphones Kontakt zu den Sendemasten aufnehmen, darf bezweifelt werden. So testete das Technikmagazin „Connect“ eine Hülle und eine Folie, deren Hersteller versprachen, die Handystrahlen abzuschirmen oder zu absorbieren. Das Ergebnis: Die Smartphones gaben letztlich ein deutlich stärkeres Signal ab, um die Verbindung zu den Sendemasten trotz der Hüllen herzustellen.

RND/kiel

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen