• Startseite
  • Promis
  • Wendlers Corona-Verschwörungstheorien: RTL distanziert sich, Kaufland stoppt Werbung

Wendlers Corona-Verschwörungstheorien: RTL distanziert sich, Kaufland stoppt Werbung

  • Michael Wendler sorgt mit bei Instagram verbreiteten Verschwörungstheorien zum Coronavirus für Empörung.
  • Der Sender RTL distanziert sich am Abend klipp und klar von den Aussagen des Ex-“DSDS”-Jurymitglieds.
  • Kaufland stoppt eine gerade erst gestartete Werbekampagne in sozialen Medien.
Anzeige
Anzeige

Nicht nur mit seinem “DSDS”-Ausstieg, vor allem auch mit Verschwörungstheorien zum Coronavirus überrascht und empört Schlagerstar Michael Wendler am Donnerstagabend seine Follower bei Instagram. Sein bisheriger Haussender RTL distanzierte sich auf Anfrage des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) von den Aussagen, Kaufland stoppte in sozialen Medien die erst am Donnerstag veröffentlichte Werbekampagne mit dem 48-Jährigen.

“Wir sind völlig überrascht von den Aussagen von Michael Wendler. Sowohl zum Ausstieg aus ‘DSDS’ als auch von seinen Verschwörungstheorien. Davon distanzieren wir uns ausdrücklich”, teilte RTL-Sprecher Claus Richter auf Anfrage des RND mit.

Werbevideo mit Michael Wendler von Facebook und Youtube gelöscht

Ähnlich äußerte sich die Supermarktkette Kaufland: “Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es uns vor allem um Spaß und Ironie. Es ging am 7. Oktober online, hatte Fans und Gegner und sorgte für Diskussionen. Die Grenze ist für uns jedoch erreicht, wenn mit der Sicherheit und Gesundheit von Menschen gespielt wird. Aus aktuellem Anlass haben wir daher das Video offline genommen und distanzieren uns von Herrn Wendlers Aussagen”, teilte Kaufland gegenüber dem RND mit.

Die Supermarktkette hatte zuvor die Social-Media-Kampagne mit dem Schlagerstar gestoppt, von sämtlichen Plattformen, darunter Facebook und Youtube, wurde das Werbevideo, in dem Wendler eine umgedichtete Version seines Songs “Egal” singt, entfernt. Das Lied trug den Titel “Regal”, darin war auch seine Frau Laura (20) zu sehen. Auch die von Kaufland herausgegebene Pressemitteilung wurde von der Unternehmensseite entfernt.

Bei Instagram hatte Wendler unter anderem gesagt, er werfe der Bundesregierung “wegen der angeblichen Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor”. Zahlreiche Fernsehsender hätten sich mitschuldig gemacht und seien gleichgeschaltet. Nur bei Telegram könne er die “ganze Wahrheit” erzählen.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen