• Startseite
  • Promis
  • Vor Show-Aufzeichnung: Willi Herren an thailändischem Flughafen festgenommen

Vor Show-Aufzeichnung: Willi Herren an thailändischem Flughafen festgenommen

  • Schlagersänger Willi Herren (45) nimmt an der neuen TV-Show von Cathy Hummels "Kampf der Realitystars" teil.
  • Auf dem Weg zum Drehort wird er von der thailändischen Polizei festgenommen.
  • In einer Zelle sei der Ballermann-Star sogar mit Bambusstöcken geschlagen worden, behauptet er.
Anzeige
Anzeige

Phuket. Am 22. Juli (20.15 Uhr) startet die neue TV-Show von Cathy Hummels auf RTL II. Unter den Kandidaten ist auch Schlagersänger Willi Herren (45). Schon auf dem Weg zum Drehort in Thailand erlebte der 45-Jährige jedoch nach eigenen Angaben ein Abenteuer, das ihm wohl gerne erspart geblieben wäre.

Als Herren im Februar am thailändischen Flughafen in Phuket ankam, merkte er, dass er seinen Pass verloren hatte und meldete ihn als gestohlen. “Kurz danach habe ich ihn aber wiedergefunden. Am Flughafen in Thailand führte das aber zu Problemen”, schildert er der “Bild”.

Wärter schlägt auf Willi Herren ein

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Polizisten sollen ihn festgenommen und in eine Zelle im Flughafengefängnis gesteckt haben. Vorherige Versuche, den thailändischen Ordnungshütern die Situation zu erklären, seien an der Sprachbarriere gescheitert. In der Zelle habe er dann versucht mit Gesten zu kommunizieren: “Ich wollte durch die Gitterstäbe zeigen, dass ich mein Handy zum Telefonieren brauche. Das haben die Wärter wohl falsch verstanden.” Kurz darauf habe ein Wärter mit Bambusstöcken auf Herren eingeschlagen.

Angst hätten dem 45-Jährigen auch seine Zellengenossen gemacht. Zwei Inder sollen neben ihm gesessen haben. “Ich hatte keine Ahnung, wer die waren und was sie verbrochen hatten”, sagt er.

Anzeige

Sänger muss zurück nach Deutschland

Nach ein paar Stunden konnte der Schlagersänger die Zelle wieder verlassen, musste aber direkt zurück nach Deutschland fliegen, um dort die Probleme mit seinem Pass aufzuklären. Wenig später konnte Willi Herren wieder nach Thailand reisen und sei dann auch ohne Schwierigkeiten am Drehort angekommen.

RND/nis

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen