Heidi Klum und Tochter Leni zieren das neue „Vogue”-Cover

  • Lange hielt Heidi Klum ihre Leni aus der Öffentlichkeit – bis jetzt.
  • Das Topmodel (47) und ihre 16-jährige Tochter sind auf dem neuen Cover des Modemagazins „Vogue“ zu sehen.
  • „Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich es selbst als Model versuchen würde“, sagte Leni Klum der Zeitschrift.
Anzeige
Anzeige

Mehr als 16 Jahre lang hat Heidi Klum ihre Tochter Leni aus der Öffentlichkeit herausgehalten, doch zuletzt zeigte die Modelmama ihre älteste Tochter immer öfter in sozialen Medien. Jetzt scheint Leni Klum endgültig in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter zu treten: Beide zieren gemeinsam das Cover der Januarausgabe der deutschsprachigen „Vogue“.

„Es war nur eine Frage der Zeit, bis ich es selbst als Model versuchen würde. Das erste Angebot kam, als ich erst zwölf oder dreizehn Jahre alt war, von einer Marke, die ich gern getragen habe: Brandy Melville“, sagte Leni Klum der Modezeitschrift. „Damals habe ich Mama angebettelt, aber keine Chance! Inzwischen verstehe ich, dass es zu früh gewesen wäre.“

Dass Leni durchaus große Ambitionen hat, wird in dem Interview ebenfalls deutlich – eine Fernsehshow „Germany’s Next Topmodel by Leni Klum“ schließe sie nicht aus. „Ich kann mir das schon vorstellen. Aber die nächsten Jahre nutze ich jetzt erst mal, um Erfahrungen zu sammeln“, sagt die Teenagerin.

Anzeige

Heidi Klum: „Wahnsinniges Privileg“ für Leni

Heidi Klum hat nichts gegen die Modelambitionen ihrer Tochter: „16 ist ein gutes Alter. Wenn man Auto fahren darf, kann man auch einen offiziellen Instagram-Account führen und sein Gesicht zeigen.“ Die Modelkarriere auf dem Vogue-Cover beginnen zu dürfen, sei „ein wahnsinniges Privileg“. Klum räumte außerdem ein: „Ich glaube, es wird auch noch etwas dauern, bis ich es schaffe, meine schützende Hand nicht mehr über Leni zu halten. Es ist ihre Karriere, sie soll ihre Entscheidungen treffen, aber ich bleibe für immer ihre Mutter. Deswegen musst du mir nachsehen, wenn ich mich ab und zu einmische.“

In einem Minivideo, das am Donnerstagabend auf dem Instagram-Kanal des Fashionmagazins gepostet wurde, verkündete das Mutter-Tochter-Gespann die Neuigkeit – sehr zur Freude modebegeisterter Follower: In weniger als einer Stunde wurde das Video mehr als 43.000 Mal aufgerufen.

Auch das Cover ist auf dem Instagram-Kanal der Vogue zu sehen, Heidi und Leni Klum teilten es ebenfalls. Bei Instagram schrieb Mama Klum, sie sei stolz auf ihre Tochter. „Du weißt immer ganz genau, was du willst und was du nicht willst.“ Endlich könne Leni zeigen, wer sie sei.

Papa Flavio Briatore begrüßt Modelpläne von Heidi Klum

Leni Klum wurde am 4. Mai 2004 in New York City geboren. Sie stammt aus der Beziehung zwischen Heidi Klum und Flavio Briatore. Auf die Frage der „Gala“, ob er von den Modelambitionen seiner Tochter gehört habe, sagte Briatore zuletzt: „Ja, eine tolle Sache.“ Zur Familie Klum habe er „eine sehr gute Beziehung, wir sprechen aber nicht so oft miteinander“. Flavio Briatore verließ Heidi Klum, als sie mit Leni schwanger war. Das Model ist inzwischen mit Tom Kaulitz verheiratet.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen