Virus! Sarah Connor muss ihre Tour unterbrechen

  • Sarah Connor ist gerade mit ihrem Album „Herz Kraft Werke” auf großer Deutschland-Tour.
  • Doch nun ist die Sängerin erkrankt – und muss ein Konzert in Stuttgart absagen.
  • Ein Virus hat mit Fieber hat Connor niedergestreckt.
Anzeige
Anzeige

Seit mehr als einer Woche tourt Sarah Connor durch Deutschland. Mit ihrem „Herz Kraft Werke“-Album füllte sie schon die Hallen unter anderem in Berlin, Hamburg und Hannover.

Am Samstagabend gab die Sängerin aus Delmenhorst ein Konzert in der Kölner Lanxess-Arena – zeigte sich dort allerdings deutlich angeschlagen. Auf der Bühne soll sie laut „Bild“ gesagt haben: „Köln, ich muss euch was sagen. Ich bin gestern ganz doll krass krank geworden, hatte heute Nacht 39 Grad Fieber. Ich hatte seit 20 Jahren kein Fieber mehr ..."

Sarah Connor sagt Konzert in Stuttgart ab

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Ihre Ärztin habe ihr davon abgeraten, das Konzert zu geben, aber sie habe unbedingt auf der Bühne stehen wollen: „Ihr seid alle meinetwegen gekommen, zum Teil weit angereist, manche haben ein Hotel gebucht. Ich will unbedingt für euch singen. Ich bin vollgedopt mit allem, was so geht. Ich mache alles, was ich kann – aber ihr müsst mir helfen und mitsingen.“

Das Konzert zog Connor durch – doch am Sonntag folgte dann doch die Notbremse. Auf Facebook sagte die Sängerin ihr Konzert in Stuttgart ab: „Es tut mir von Herzen leid. Ein bescheuerter Virus hat mich komplett niedergestreckt. (...) Heute geht leider nichts mehr. Der Husten hat meine Stimme arg angeschlagen und mein Kreislauf ist wegen des Fiebers total im Eimer.“

Am Dienstag soll die Sängerin eigentlich in Mannheim auf der Bühne stehen, danach folgen noch Leipzig, München und Frankfurt. Ob die Konzerte stattfinden, ließ Connor zunächst offen.

RND/lob