• Startseite
  • Promis
  • Virtuelle “Covid-Hochzeit”: Sean Penn und Leila George haben “Ja” gesagt

Virtuelle “Covid-Hochzeit”: Sean Penn und Leila George haben “Ja” gesagt

  • Hollywood-Star Sean Penn hat zum dritten Mal "Ja" gesagt.
  • Im US-TV bestätigt der 59-Jährige die Hochzeit mit der australischen Schauspielerin Leila George.
  • "Wir hatten eine Covid-Hochzeit", sagt Penn.
Anzeige
Anzeige

Los Angeles. US-Schauspieler Sean Penn (59) hat zum dritten Mal geheiratet. Der Oscar-Preisträger ("Mystic River", "Milk") zeigte in der Nacht zum Dienstag in der "Late Night"-Talkshow mit Seth Meyers seinen Ehering und bestätigte jüngste Medienberichte über eine Eheschließung mit der australischen Schauspielerin Leila George (28, "Mortal Engines").

"Wir hatten eine Covid-Hochzeit", erzählte Penn in der Sendung. Bei der Zeremonie am vorigen Donnerstag sei der Standesbeamte virtuell dabei gewesen, während das Paar, Penns Kinder und der Bruder der Braut im eigenen Haus feierten, erklärte der Schauspieler.

Ehen mit Madonna und Robin Wright

Penn war in den 1980er Jahren in erster Ehe mit Sängerin Madonna und von 1996 bis 2010 mit seiner Kollegin Robin Wright verheiratet, mit der er Sohn Hopper und Tochter Dylan hat. Für Leila George, Tochter der Schauspieler-Kollegen Vincent D’Onofrio und Greta Scacchi, ist es die erste Ehe.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen