Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Die Modewelt trauert: US-Modejournalist André Leon Talley gestorben

André Leon Talley kam 1983 zur US-amerikanischen Vogue.

New York.Der einflussreiche US-Modejournalist André Leon Talley ist tot. Der frühere Kreativdirektor und Berichterstatter des Magazins „Vogue“, sei im Alter von 73 Jahren gestorben, bestätigte sein Literaturagent David Vigliano der Zeitung „USA Today“ am Dienstagabend (Ortszeit). Zuerst hatte die Prominenten-Webseite TMZ darüber berichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Talleys schmökerte bereits als Jugendlicher in der „Vogue“, die damals an der Duke-Universität auslag. Nach diversen Jobs unter anderem als Park-Ranger in Washington und Maryland kam er in den 70er Jahren nach New York, wo ihn die damalige „Vogue“-Chefredakteurin Diana Vreeland entdeckte, mit der er bis zu ihrem Tod 1989 befreundet war. Zunächst arbeitete er für das „Women's Wear Daily“. 1983 kam er dann zum „Vogue“-Magazin.

Talley hatte einen außergewöhnlichen Sinn für Mode - besonders für Schuhe

Bei Modenschauen in New York und Europa saß der imposante Zwei-Meter-Hüne oft in der ersten Reihe. Talley sei einer der letzten großen Modejournalisten mit einem unglaublichen Sinn für Modegeschichte, sagte Modedesigner Tom Ford einmal der „Vaitity Fair“. „Er kann alles, was Sie tun, bis zur Ursprungsquelle durchschauen und prophezeien, was auf Ihrer Ideen-Tafel stand.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Talley achtete bei der Kleidung besonders auf die Schuhe. An dem, was jemand an den Füßen trage, erkenne man den Menschen, sagte er der Nachrichtenagentur AP. Perfektionismus zeige sich, wenn sich das Gesicht eines Mannes in dessen schwarzen Schuhspitzen spiegle. „Wenn es eine Frau ist und sie Schuhe trägt, die wehtun (...) nun, Schuhe, die wehtun, sind sehr modisch“, sagte Talley.

RND/AP

Mehr aus Promis

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.