• Startseite
  • Promis
  • Udo Lindenberg: Wegen Corona flüchtet er aus dem Hotel "Atlantic" - neuer Aufenthaltsort geheim

Angst vor Corona: Udo Lindenberg flüchtet nach 26 Jahren aus Hotel

  • Udo Lindenberg wohnt seit 26 Jahren im Hotel Atlantic an der Hamburger Alster – das musste wegen Corona nun schließen.
  • Lindenberg hätte in seinem Privatflügel bleiben dürfen – allerdings ohne Personal.
  • Sein Manager verrät, dass Lindenberg sich an einem geheimen Ort aufhält, bis die Corona-Krise überstanden ist.
Anzeige
Anzeige

Das Hotel Atlantic an der Hamburger Alster musste wegen Corona schließen. Udo Lindenberg hätte in seinem Privatflügel mit eigenem Kino bleiben können – allerdings ohne Personal. Sein Manager sagte gegenüber der “Bild”-Zeitung: “Udo befindet sich an einem geheimen Ort, um die Corona-Krise zu überstehen.” Udo Lindenberg wohnt seit mittlerweile 26 Jahren im Hotel Atlantic.

Udo Lindenberg und Corona: “Ich bleib zu Hause”-Bilder

Lindenbergs beliebte “Likörelle”-Bilder befassen sich aktuell mit der Corona-Pandemie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen