• Startseite
  • Promis
  • Überfall auf Mesut Özil: Neues Video zeigt den ganzen Messer-Angriff

Überfall auf Mesut Özil: Neues Video zeigt den ganzen Messer-Angriff

  • Bilder des Überfalls auf Mesut Özil und seinen Teamkollegen Sead Kolasinac in London gingen um die Welt.
  • Ein neues, detailliertes Video zeigt nun, wie Kolasinac die Angreifer abwehrt.
  • Zwei Verdächtige haben die Tat inzwischen gestanden.
Anzeige
Anzeige

London. Nach dem Überfall auf den früheren deutschen Nationalspieler Mesut Özil und dessen Arsenal-Teamkollegen Sead Kolasinac in London hat die Polizei ein neues, detailliertes Video des Vorfalls veröffentlicht. Unterdessen hat ein zweiter Verdächtiger ein Geständnis abgelegt.

Ende Juli waren Mesut Özil und Kolasinac Opfer des versuchten Raubüberfalls geworden. Während Özil mit seinem Auto am Straßenrand im Londoner Stadtteil Hampstead hielt und mit Kolasinac sprach, erschienen zwei Männer auf einem Motorroller. Die Verdächtigen bedrohten Kolasinac mit einem Messer – dieser ließ sich jedoch nicht einschüchtern und schlug die Männer in die Flucht.

Video
Überwachungsvideo zum Überfall auf Mesut Özil veröffentlicht
0:32 min
Die Londoner Polizei hat ein Überwachungsvideo des Überfalls auf Mesut Özil veröffentlicht  © London Metropolitan Police
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Verdächtige bedrohten Kolasinac mit Messer

Das neue Video zeigt, wie die Verdächtigen neben dem Auto halten und einer der Männer ein Messer aus einem Rucksack zieht. Laut Metropolitan Police forderten die Männer die Uhr von Kolasinac. Dieser ließ sich jedoch wenig beeindrucken und ging auf die Angreifer los – die Täter, die Helme trugen, flüchteten schließlich ohne Beute. Mesut Özil und seine Frau, die ebenfalls im Auto saß, kamen mit dem Schrecken davon.

Knapp einen Monat nach dem Überfall nahm die Polizei die beiden Tatverdächtigen fest. Zunächst bekannte sich nur einer der beiden Angreifer zu der Tat – jetzt legte auch der zweite Mann ein Geständnis ab. Beide werden sich nun vor Gericht verantworten müssen.

RND/al