• Startseite
  • Promis
  • “Two and a Half Men“-Star Berta kämpfte wochenlang ums Überleben

“Two and a Half Men”-Star Conchata Ferrell kämpfte wochenlang ums Überleben

  • In “Two and a Half Men” spielte sie die mürrische Berta.
  • Privat war Schauspielerin Conchata Ferrell zuletzt schwer krank.
  • Die 76-Jährige starb fast an einer schweren Niereninfektion, ist jetzt aber auf dem Weg der Besserung.
Anzeige
Anzeige

Als mürrische Berta überzeugte Conchata Ferrell (76) von 2003 bis 2015 in der Serie “Two and a Half Men”. Doch privat hat die Schauspielerin schlimme Zeiten hinter sich: TMZ berichtet, dass sie wochenlang um ihr Leben gekämpft hat. Grund war demnach eine schwere Niereninfektion, durch die schon Bakterien in die Blutbahn gelangt waren.

Sie sei im Dezember ins Krankenhaus in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina gebracht worden, weil sie sich schwach fühlte. Dort wurde dann die schwere Krankheit entdeckt. Sie habe mehrere Wochen auf der Intensivstation gelegen, so Ferrell zu TMZ – die Ärzte hätten um ihr Überleben gekämpft.

Conchata Ferrell war zwischenzeitig bettlägerig

Anzeige

Erst Mitte Januar wurde die Schauspielerin demnach aus dem Krankenhaus entlassen. Sie habe danach Physiotherapie bekommen, um wieder beweglich zu werden – im Krankenhaus war sie nämlich zwischenzeitig bettlägerig, konnte nicht mehr laufen. Doch nun geht es ihr laut der TMZ wieder besser, sie hoffe, bald wieder arbeiten zu können. “Two and a Half Men”-Fans können aufatmen.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen