• Startseite
  • Promis
  • Tragischer Unfall: Country-Star Granger Smith trauert um seinen Sohn (3)

Tragischer Unfall: Country-Star Granger Smith trauert um seinen Sohn (3)

Country-Star Granger Smith trauert um seinen jüngsten Sohn. Den Tod des dreijährigen Jungen machte er in einem emotionalen Instagram-Post öffentlich.

Anzeige
Anzeige

Georgetown. Country-Star Granger Smith (39) trauert um seinen dreijährigen Sohn, der bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen ist. Auf Instagram veröffentlichte Smith am Donnerstag ein emotionales Statement: „Unsere Familie ist am Boden zerstört, aber wir trösten uns damit, dass wir wissen, dass er bei seinem himmlischen Vater ist.“

Medienberichten zufolge starb River Kelly Smith bei einem tragischen Unfall. Laut seinem Vater seien die Ärzte trotz größtem Einsatz nicht dazu in der Lage gewesen, seinen Sohn wiederzubeleben.

Emotionaler Abschied bei Instagram

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der Sänger postete ein Bild, das ihn gemeinsam mit seinem Sohn am Küchentisch zeigt. „Riv war etwas besonderes. Das hat jeder sofort gemerkt, der ihn getroffen hat“, schreibt Smith weiter.

Auch Smiths Frau Amber hat sich auf Instagram an ihre Fans gewandt. Die beiden Eltern haben entschieden, die Organe ihres gestorbenen Sohnes an Kinder zu spenden, die damit eine zweite Chance im Leben bekommen sollen.

Gerüchte um Todesursache

Anzeige

Die amerikanische Website "Saving Country Music" berichtet, dass der Dreijährige im Haus des Country-Stars ertrunken ist. Eine offizielle Todesursache wurde bisher allerdings nicht veröffentlicht. Bislang ist unklar, ob Granger Smith seine aktuelle USA-Tournee fortsetzt.

Der größte musikalische Erfolg von Granger Smith ist sein Album „Remington“ aus dem Jahr 2016. Für das Lied „Backroad Song“ bekam er in den USA eine goldene Schallplatte verliehen.

Anzeige

Von RND