Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Todt zu Schumacher: „Und im Moment kämpft man gegen die Folgen an“

Michael Schumacher und Jean Todt erlebten gemeinsam viele erfolgreiche Jahre bei Ferrari.

Berlin.Der ehemalige Ferrari-Teamchef Jean Todt hat nach dem schweren Skiunfall von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher vor über siebeneinhalb Jahren die Bedeutung seiner Frau Corinna (52) hervorgehoben. „Ich habe viel Zeit mit Corinna verbracht, seit Michael am 29. Dezember 2013 seinen schweren Ski-Unfall hatte. Sie ist eine großartige Frau und führt die Familie“, sagte der Franzose in einem „Bild“-Interview.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der FIA-Boss Todt (75), der ein enger Vertrauter der Familie ist, sagte zudem: „Dank der Arbeit seiner Ärzte und dem Mitwirken von Corinna, die wollte, dass er überlebt, hat er überlebt – aber mit Folgen. Und im Moment kämpft man gegen die Folgen an. Wir hoffen, dass sich die Dinge langsam, aber sicher verbessern.“

Schumacher hatte bei dem Unfall ein schweres Schädelhirntrauma erlitten und tagelang um sein Leben gekämpft. Details über seinen Gesundheitszustand sind seit Jahren nicht mehr bekannt. Schumacher lebt abgeschirmt von der Öffentlichkeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.