Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gemeinsamer Sohn

Ex-Partnerin von Dieter Wedel nennt seinen Tod „Ende eines demütigenden Prozesses“

Regisseur Dieter Wedel und seine damalige Lebensgefährtin Dominique Voland.

Der Regisseur Dieter Wedel ist vor etwas mehr als einer Woche im Alter von 82 Jahren gestorben. Kurz bevor über die Zulassung einer Vergewaltigungsklage gegen ihn entschieden werden sollte. Nun äußert sich seine Ex-Partnerin Dominique Voland, mit der Wedel einen gemeinsamen Sohn hatte, gegenüber der „Bild“ zu seinem Tod – mit harten Worten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Das Ableben von Dieter Wedel ist sicher für die Verbliebenen, ihm nahestehenden Personen ein dramatischer Akt“, sagt sie. „Für mich ist es das vorläufige Ende eines langen, demütigenden Prozesses mit diesem ambi­valenten und reuelosen Charakter.“ Die „Verarbeitung seiner Verfehlungen“ werde für sie und ihren Sohn „sehr schwierig“. Dominique Voland war von 1997 bis 2009 mit Wedel zusammen. Der gemeinsame Sohn Benjamin ist heute 23 Jahre alt.

„Nach Wedels Tod bricht der Albtraum aus 25 Jahren über mir zusammen“

Voland sagt der „Bild“ weiter: „Nach Wedels Tod bricht der Albtraum aus 25 Jahren über mir zusammen. Wir werden lernen müssen, mit seinen psychopathischen Hinterlassenschaften zu leben.“ Weiter berichtet sie der Zeitung, dass Wedel es nicht einmal geschafft habe, den Namen seines eigenen Sohnes in SMS richtig zu schreiben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu Wedels Beerdigung, zu der sie bisher demnach auch keine Informationen hat, wolle sie nicht gehen. „Er hat mich ja schon zu Lebzeiten heimgesucht, da muss ich nicht noch mit traurigem Gesicht vor seinem Grab stehen.“

RND/hsc

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen