• Startseite
  • Promis
  • Tochter Adeline verlässt Michael Wendler – und zieht nach Kalifornien

Tochter Adeline verlässt Michael Wendler – und zieht nach Kalifornien

  • Nach der Trennung ihrer Eltern wohnte Tochter Adeline hauptsächlich bei ihrem Vater Michael Wendler und dessen Freundin Laura.
  • Nun ist die 19-Jährige offenbar ausgezogen.
  • In den sozialen Medien zeigt sie ihre Ankunft in Los Angeles.
Anzeige
Anzeige

Eigentlich wirkte es so, als könnte Michael Wendler und seine Tochter Adeline nichts und niemand trennen. Nicht die Trennung der Eltern, nicht das Ende seiner TV-Karriere in Deutschland und auch nicht die Verschwörungstheorien, die der Schlagersänger („Sie liebt den DJ“) in den sozialen Medien verbreitet hat.

Nun zieht die 19-Jährige aber trotzdem aus dem Zuhause in Florida aus, in dem sie gemeinsam mit ihrem Vater und dessen Freundin Laura Müller gewohnt hat. Videos aus ihrer Instagram-Story zeigen die junge Frau am Flughafen und wie sie in Los Angeles landet, ihr altes Zimmer filmt sie mit den Worten „Bye“. Adelines Mutter Claudia postet die Videos ebenfalls, kommentiert sie mit „Start in ein neues Leben“ und „Adeline all mein Glück für dich“.

Ob die Tochter in Los Angeles studiert oder eine Ausbildung macht, ist nicht bekannt. Auch Michael Wendler äußerte sich bislang nicht öffentlich zu dem neuen Leben seines Nachwuchses. Der Sänger ist seit Februar auf Instagram gesperrt, da er dort wiederholt gegen die Richtlinien verstoßen hatte. Auf Wendlers Instagram-Kanal waren nach Ausbruch der Corona-Krise unter anderem Begriffe wie „Fake Pandemie“ und „Medienzensur“ zu lesen gewesen. Auch hatte er das Netzwerk genutzt, um im Oktober 2020 per Video seinen Job in der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ aufzukündigen. Seine darin enthaltenen Äußerungen hatten einen Eklat ausgelöst, weil der in Florida lebende Schlagerbarde der Bundesregierung „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung“ in der Corona-Krise vorgeworfen hatte. Zudem beschuldigte er Fernsehsender – darunter seinen damaligen Haussender RTL –, „gleichgeschaltet“ zu sein. RTL distanzierte sich sofort und nannte Wendler einen Verschwörungstheoretiker.

RND/dpa/lob

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen