• Startseite
  • Promis
  • Till Lindemann: Neues Video nur auf Pornoseite unzensiert zu sehen

Rammstein: Neues Video von Till Lindemann gibt es nur auf Pornoseite unzensiert

  • „Lindemann“ heißt das Soloprojekt von Rammstein-Sänger Till Lindemann. Nach „Knebel“ kommt jetzt die Single „Platz Eins“.
  • Das Musikvideo ist jedoch so explizit, dass Youtube nur eine zensierte Version davon zeigen kann.
  • Für die unzensierte Version, in der Lindemann in intimen Szenen zu sehen ist, müssen die Fans eine Pornoseite besuchen.
Anzeige
Anzeige

Rammstein-Sänger Till Lindemann bringt mit seinem Soloprojekt „Lindemann“ eine neue Single heraus. „Platz Eins“ heißt der Song. Das dazugehörige Video ist jedoch nicht gänzlich auf Youtube zu sehen, weil die Szenen zu explizit sind, in denen der Schockrocker zu sehen ist. Doch schon das bei Youtube zensierte Video ist für zartbesaitete Gemüter nichts.

Die unzensierte Version gibt es nur auf der pornografischen Plattform „Visit-X“, wie der Sänger in der Beschreibung zum Clip auf Youtube schreibt. Gegen Ende des Videos ist Lindemann in wilden Sexszenen zu sehen. Ob der Sänger ein Double hatte oder nicht, ist nicht bekannt. Laut der „BZ waren rund 40 freiwillige und einige professionelle Pornodarsteller beteiligt. Nach „Knebel“ ist es schon das zweite verstörende Video seines Einzelprojekts, das er mit dem Musiker Peter Tägtgren betreibt.

RND/kast

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen