• Startseite
  • Promis
  • Super Bowl-Gewinner Derrick Nnadi zahlt Adoptionsgebühren für alle Hunde im Tierheim

Super-Bowl-Gewinner zahlt Adoptionsgebühren für alle Hunde im Tierheim

  • Derrick Nnadi feiert seinen Super-Bowl-Sieg mit einigen pelzigen Freunden aus dem Tierheim.
  • Der Football-Spieler zahlt in einem Tierheim in Kansas City die Adoptionsgebühren für alle Hunde.
  • Der durchschnittliche Betrag pro Vierbeiner liegt bei 150 US-Dollar.
Anzeige
Anzeige

Derrick Nnadi hat seinen Super-Bowl-Sieg mit einer Spende an das Tierheim KC Pet Project Kansas City (USA) gefeiert. Der 23-Jährige bezahlt die Adoptionsgebühren für mehr als 100 Hunde, wie der US-amerikanische Fernsehsender CNN berichtet.

Derrick Nnadi wollte immer einen Hund haben

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

„Als ich aufgewachsen bin, hatte ich kein Haustier. Mein ganzes Leben wollte ich einen Hund haben – aber meine Eltern haben es mir nicht erlaubt“, sagte Nnadi. In seinem Abschlussjahr vom College bekam der Football-Spieler schließlich seinen Hund Rocky. Auf Instagram lässt der Super-Bowl-Star seine Fans an der Liebe zu Rocky teilhaben.

Und die enge Beziehung zu Hund Rocky war für Nnadi eine Inspiration: „Ich habe darüber nachgedacht, wie ängstlich und allein sich Tiere im Tierheim ohne Besitzer fühlen“ Nach dem Sieg seines Teams Kansas City Chiefs beim Super Bowl spendete der 23-Jährige jetzt an die Unterkunft für Vierbeiner.

Ein Sprecher des Tierheims betont gegenüber CNN seine Dankbarkeit: „Dank seiner unglaublichen Unterstützung werden ab heute für mehr als 100 Hunde die Adoptionsgebühren bezahlt.“ Bereits seit seinem zweiten Jahr in der NFL kooperiert Derrick Nnadi mit dem Tierheim in Kansas City. Laut KC Pet Project unterstützt Nnadi mehr als 10.000 Tiere pro Jahr.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen