• Startseite
  • Promis
  • Super Bowl 2020: Demi Lovato singt US-amerikanische Nationalhymne

Demi Lovato singt US-Nationalhymne beim Super Bowl

  • Sängerin Demi Lovato kämpfte in den letzten Jahren mit schweren psychischen Problemen.
  • Nach zwei Jahren kehrt sie wieder auf die Bühne zurück.
  • Beim Super Bowl wird dem Popstar eine große Ehre zuteil.
Anzeige
Anzeige

Miami. Dem Popstar Demi Lovato wird eine große Ehre zuteil: Die 27-Jährige soll beim diesjährigen Super Bowl die Nationalhymne singen. Der Auftritt wäre ihr musikalisches Comeback auf der Bühne seit ihrer Überdosis im Jahr 2018. Wie die US-Football-Liga „NFL“ mitteilte, werde sie am 2. Februar vor dem Anpfiff der finalen Spielpartie in Miami auftreten.

Demi Lovato kehrt nach Überdosis zurück

In einem Instagrampost bestätigte die Sängerin ihren Auftritt beim Superbowl. Lovato wird mit ihrem Auftritt in große Fußstapfen treten: In der Vergangenheit haben bereits Musiklegenden wie Lady Gaga, Whitney Houston, Beyoncé, Mariah Carey und Billy Joel die Nationalhymne für den Super Bowl gesungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Für die 27-jährige Musikerin könnte dieser Auftritt ein musikalisches Comeback für das Jahr 2020 bedeuten. Erst kürzlich gab sie bei Instagram bekannt, das erste Mal seit zwei Jahren wieder auf der Bühne zu stehen – bei den Grammy Awards in Los Angeles am 26. Januar. Nachdem Lovato im Juli 2018 in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, berichteten viele Medien von einer Überdosis. Die Sängerin hatte sich daraufhin aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und in eine Entzugsklinik begeben.

Anzeige

Das große Finale der US-amerikanischen Profi-Football-Liga, Super Bowl genannt, ist für seine großen Halbzeitshows mit internationalen Gesangstalenten bekannt. Im September 2019 wurden bereits die Popstars Jennifer Lopez und Shakira für den Super Bowl im Februar bekanntgegeben.

Anzeige

RND/al