Seit 15 Jahren abhängig: Rapper Sido kämpft gegen seine Sucht

  • Ob Alkohol-, Drogen-, Spiel- oder Nikotinsucht: Abhängigkeiten gibt es viele, und ganz egal, ob Otto Normalverbraucher oder Celebrity – wirklich davor gefeit ist niemand.
  • Auch Rapper Sido kämpft gegen seine Abhängigkeit, und das seit mehr als 15 Jahren.
  • Denn der 39-Jährige ist abhängig von Nasenspray.
Anzeige
Anzeige

Wie der Musiker in einem Story-Video auf Instagram erklärte, sei er bereits seit rund 15 Jahren nasensprayabhängig. Wie jede Sucht hat auch seine Abhängigkeit sich langsam eingeschlichen, ehe sie irgendwann zum täglichen Begleiter wurde. In dem Video sagte Sido: „Vielen Dank an Harris, der mir vor vielen Jahren einmal erklärt hat, dass Nasenspray vor der Show gut ist, und dann dachte ich, Nasenspray vor dem Schlafengehen ist bestimmt auch gut, und Nasenspray vor dem Duschen ist bestimmt auch gut, und Nasenspray vor dem Essen ist bestimmt gut, und dann war ich süchtig. Leute, die mich gut kennen, wissen, dass ich immer ein Nasenspray in der Tasche habe.“

Nun hat Sido die sprichwörtliche Nase voll und sagt der Sucht den Kampf an – nicht aber, ohne sich auch ein wenig über sich und seine Situation zu amüsieren. So lud er am Montag in seinen Insta-Stories ein Foto seines sogenannten „Methadonprogramms“ hoch: Nasensalbe sowie natürliches Nasenspray mit Meersalz.

Sido will seine Nasenspraysucht bekämpfen. © Quelle: Screenshot/Instagram/Sido
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Sido ist übrigens nicht allein mit seiner Abhängigkeit von dem frei verkäuflichen Spray: Berichten zufolge sollen zwischen 100.000 und 120.000 Menschen süchtig nach dem rezeptfreien Medikament aus der Apotheke sein.

RND/liz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen