Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Bestätigung über Management

Trennung nach zwölf Jahren: Sängerin Shakira und Fußballstar Piqué sind nicht mehr zusammen

Gerard Piqué zog eine positive Bilanz des neuen Davis-Cup-Turniers.

Gerard Piqué und Shakira haben sich getrennt.

Es ist offiziell: Die kolumbianische Sängerin Shakira und ihr Lebensgefährte, der spanische Fußballspieler Gerard Piqué, haben sich getrennt. Das Paar bestätigte am Samstag Gerüchte über das Ende ihrer Beziehung in einer Stellungnahme, die von Shakiras PR-Firma veröffentlicht wurde. „Für das Wohlergehen unserer Kinder, die unsere oberste Priorität sind, bitten wir darum, unsere Privatsphäre zu respektieren“, hieß es darin weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die 45-jährige Shakira lernte den Fußballer kennen, als sie für „Waka Waka (This Time for Africa)“, ihre Hymne für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010, auf Promotion-Tour war. Die beiden haben zwei Kinder, Sasha und Milan.

In den vergangenen Tagen hatte es in spanischsprachigen Medien zahlreiche Spekulationen über das Ende der Beziehung gegeben. Der 35-jährige Piqué, der als Verteidiger beim FC Barcelona spielt, habe das gemeinsame Haus in der katalanischen Metropole verlassen, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/AP

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen