• Startseite
  • Promis
  • Shakespeare statt James Bond: Daniel Craig spielt jetzt Theater am Broadway

Shakespeare statt James Bond: Daniel Craig spielt jetzt Theater am Broadway

  • Von der Kinoleinwand geht es auf die große Bühne am New Yorker Broadway.
  • Daniel Craig wendet sich nach seinem Abschied von James Bond wieder dem Theater zu.
  • Ab März soll der 53-Jährige in einem der großen Klassiker zu sehen sein.
Anzeige
Anzeige

New York. Nach seinem Abschied als James Bond kehrt der britische Schauspieler Daniel Craig (53) an den New Yorker Broadway zurück. Craig werde gemeinsam mit Schauspielkollegin Ruth Negga (39) die Hauptrollen in einer Inszenierung von Shakespeares „Macbeth“ übernehmen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Die Vorstellungen sollen im März beginnen.

Craig war zuvor schon mehrfach am Broadway aufgetreten, unter anderem 2013 gemeinsam mit Ehefrau Rachel Weisz in dem Stück „Betrayal“. Am Dienstag hatte Craig die Weltpremiere seines fünften und letzten James-Bond-Thrillers „Keine Zeit zu sterben“ gefeiert. Der Film kommt am Donnerstag in die deutschen Kinos.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen