• Startseite
  • Promis
  • Sebastian Kurz: Österreichs Ex-Kanzler ist Vater eines Sohnes geworden

Österreichs Ex-Kanzler Kurz ist Vater geworden

  • Österreichs ehemaliger Bundeskanzler Sebastian Kurz ist Vater geworden.
  • Das teilte der Politiker am Samstag auf Twitter mit.
  • Seine Frau und das Baby seien wohlauf – man freue sich auf das „erste Weihnachtsfest zu dritt“.
Anzeige
Anzeige

Wien. Der ehemalige Bundeskanzler Österreichs, Sebastian Kurz, ist Vater geworden. Auf Twitter teilte der Politiker am Samstag mit: „Meine Freundin Susanne hat heute in den frühen Morgenstunden unseren Sohn zur Welt gebracht. Wir sind überglücklich und sehr dankbar!“

Kurz‘ Frau und das Baby seien „wohlauf und wir freuen uns auf die wunderschöne gemeinsame Aufgabe und unser erstes Weihnachtsfest zu dritt“, schreibt Kurz. Gleichzeitig dankt er dem Krankenhaus „für die fürsorgliche und liebevolle Betreuung!“

Anzeige

Ermittlungen gegen Kurz

Anzeige

Kurz war im Oktober von seinem Amt als Bundeskanzler zurückgetreten. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Kurz und einige enge politische Mitstreiter wegen des Verdachts der Untreue. Mit geschönten und aus Steuergeldern bezahlten Umfragen soll sein Aufstieg zum ÖVP-Chef und Kanzler unterstützt worden sein.

Außerdem liegen gegen Kurz Anzeigen wegen Falschaussage im parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss vor, der mögliche Korruption im Umfeld der ÖVP und der rechten FPÖ untersuchte. Kurz hat alle Vorwürfe zurückgewiesen.

RND/msc/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen