• Startseite
  • Promis
  • Schlagertraumpaar: Marina Marx und Karsten Walter bestätigen Beziehung

Schlagertraumpaar: Marina Marx und Karsten Walter bestätigen Beziehung

  • Schlagersternchen Marina Marx und der ehemalige Boygroup-Star Karsten Walter sind ein Paar.
  • Die Gerüchte gab es schon länger, nun haben sie es in der Sendung „Schlagerchampions“ bei Florian Silbereisen bestätigt.
  • Gemeinsame Instagram-Bilder hatten das zuvor schon vermuten lassen.
Anzeige
Anzeige

Die Fans hatten schon länger gehofft, dass Schlagersängerin Marina Marx und das ehemalige Feuerherz-Mitglied Karsten Walter ihre Beziehung endlich bestätigen. In der Sendung „Schlagerchampion – das große Fest der Besten“ präsentierten die beiden ein Liebeslied „Fahr zur Hölle“ – und sprachen danach über Schmetterlinge im Bauch.

Nachdem sie eine lange Zeit gut befreundet gewesen seien, hätte es letztes Jahr gefunkt, sagte die 30-Jährige im Gespräch mit Florian Silbereisen. „Es war ein verrücktes Jahr, wir waren viel zu Hause und haben uns privat häufig getroffen.“ Das Herz habe irgendwann doller geschlagen, „ich hatte Schmetterlinge im Bauch, die müssen jetzt mal raus“, so Marx.

Anzeige

Marina Marx hält Karsten Walter für den „‚sexiest man alive‘ am Staubsauger“

Anzeige

Die wollte ihren 27-jährigen Freund offenbar direkt auf der Bühne küssen, am Ende des Liedes bewegte sie ihre Lippen auf seine zu. Doch Walter, der mit der Boyband Feuerherz 2014 bekannt wurde, reagierte blitzschnell und gab seiner Liebsten stattdessen einen Kuss auf die Stirn.

Im eingespielten Pärchen-Interview nach dem Auftritt plauderten die beiden dennoch über ihre Beziehung. Beide glauben, die Hosen anzuhaben. Und Karsten Walter sei sehr verpeilt, er verlege gern seine Schlüssel. „Ich kann die zwei Stunden suchen und hab sie in der Hosentasche“, sagte Walter. Und was mag Marx an ihrem Lebensgefährten? „Er staubsaugt. Am Staubsauger ist er der ‚sexiest man alive‘. Ich sitze daneben, gucke mir das gern an – vor allem, wenn er oben ohne dasteht.“

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen