Sängerin Christina Perri bringt ihr Baby tot zur Welt

  • Sängerin Christina Perri hat in der Nacht zu Dienstag ein Mädchen geboren, doch das Baby lebt nicht mehr.
  • Das teilt die 34-Jährige mit einem Foto auf Instagram mit.
  • „Sie wurde tot geboren, nachdem sie so hart darum gekämpft hatte, es in unsere Welt zu schaffen“, schreibt sie.
Anzeige
Anzeige

Die Sängerin Christina Perri (34) hat ihr Kind im neunten Monat verloren. Das teilt sie in einem Instagram-Post am Dienstag mit. In der Nacht sei das Baby tot zur Welt gekommen. Zuvor berichtete sie, dass es in der Schwangerschaft schon einmal zu Komplikationen kam.

„In der vergangenen Nacht haben wir unser kleines Mädchen verloren. Sie wurde tot geboren, nachdem sie so hart darum gekämpft hatte, es in unsere Welt zu schaffen. Sie hat jetzt ihren Frieden und wird für immer in unseren Herzen bleiben“, schreibt die 34-Jährige sehr gefasst unter ein Foto, das vermutlich die Finger eines Elternteils und das kleine Händchen des Mädchens zeigt.

Anzeige

Perri hat ihre Fans via Instagram an der Schwangerschaft teilhaben lassen. Zuletzt postete sie mehrfach Bilder von ihrem Schwangerschaftsbauch. „Ich bin wirklich glücklich, schwanger und eine Frau zu sein“, schrieb sie noch vor zwei Wochen zu Schnappschüssen eines Fotoshootings.

RND/nis

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen