• Startseite
  • Promis
  • Reiner Calmund auf Foto kaum wiederzuerkennen: „Ich habe mich halbiert“

„Ich habe mich halbiert“: Reiner Calmund auf neuem Profilfoto kaum wiederzuerkennen

  • 180 Kilo wog Reiner Calmund früher, jetzt hat er sich nach eigenen Worten „halbiert“.
  • Sein neues Twitter-Profilfoto sorgt jetzt für Begeisterung.
  • Wie wohl sich der 72-Jährige in seiner Haut fühlt, betont er in einem Interview.
Anzeige
Anzeige

Mit seinem Gewichtsverlust sorgt der frühere Fußballmanager Reiner Calmund schon länger für Schlagzeilen. Vom durchschlagenden Erfolg können sich jetzt auch Twitter-Nutzer überzeugen: Auf seinem neuen Profilbild ist der 72-Jährige kaum wiederzuerkennen. Glücklich lächelt er in die Kamera und reckt einen Daumen nach Oben.

Für seine Gesundheit nahm Calmund etwa 90 Kilo ab, wie er gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte: „Ich hatte mal 180 Kilo auf den Hüften, jetzt sind es noch 90. Ich habe mich also halbiert und fühle mich richtig super.“

Anzeige

In den Kommentaren finden sich zahlreiche Glückwünsche: „Wahnsinn, Calli. Respekt!“, schreibt ein User. Ein anderer kommentiert: „Mensch Reiner, hätte Dich fast nicht mehr erkannt. Wahnsinnsleistung, so abzuspecken. Bleib gesund.“ Das Bild, das seit drei Tagen online ist, hat inzwischen mehr als 20.000 Likes.

Die lange Reise des „Iron Calli“

Der Moderator fühlt sich heute sichtbar wohl in seiner Haut. Doch bis dahin war es ein langer Weg, denn Calmund trug einmal Shirts in der Größe 11XL.

Anzeige

Es folgte ein Abnehmversuch in der Dokusoap „Iron Calli“ im Jahr 2009. Damals erreichte er sein Ziel und nahm 30 Kilo ab. Wenig später folgte die Wende: Der Jo-Jo-Effekt setzte ein. „Ein paar Monate nach diesem guten Ereignis wurde es dann ärgerlich. Die Kalorien marschierten in Kompaniestärke auf mich zu. Plötzlich wog ich 40 bis 45 Kilo mehr. Ich war stocksauer.“ sagt er in einem Interview mit dem Magazin „Stern“.

Anfang 2020 griff Calmund zu drastischeren Mitteln: Er unterzog sich einer Magen-OP, und endlich klappte es mit der nachhaltigen Gewichtsreduktion. Wie er im „Bild“-Interview aber betont, ist er immer noch der Genießer von Einst: „Ich lebe sehr gesund und bin viel in Bewegung, meine Werte sind top. Leckeres Essen liebe ich natürlich immer noch“, so Calmund.

RND/lka

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen