• Startseite
  • Promis
  • Queen schreibt Stelle im Buckingham Palast aus – auf Linkedin

Queen schreibt Stelle im Buckingham Palast aus – auf Linkedin

  • Die britischen Royals suchen wieder Personal.
  • Auf dem Jobportal Linkedin ist die Stelle einer Assistenz im Büro des Privatsekretärs ausgeschrieben.
  • Die Person soll unter anderem die Termine der Royals koordinieren und Korrespondenzen mit wichtigen Institutionen führen.
Anzeige
Anzeige

London. Im Buckingham Palast arbeiten und auf Tuchfühlung mit der Queen, Kronprinz Charles oder Prinz William und Herzogin Kate gehen? Das ist möglich, denn das britische Königshaus hat wieder eine Stelle ausgeschrieben. Gesucht wird ein Assistent oder eine Assistentin im Büro des Privatsekretärs. Schon im Januar 2021 soll es losgehen, heißt es in der Stellenanzeige, die im Jobvermittlungsportal Linkedin aufgegeben wurde.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, heißt es in der Anzeige, und der Aspirant sollte sich auf eine 37,5-Stunden-Woche einstellen – mit Reisen müsste die Person auch klar kommen. Dafür gibt es ein Jahresgehalt von rund 37.000 Euro, berichtet das Schweizer Magazin „20min“. Die Anzeige ist erst eine Woche online, doch schon jetzt haben sich mehr als 200 Menschen beworben.

Die royalen Aufgaben: Termine koordinieren und Tagespläne erstellen

Die Aufgaben der Assistenz: die königliche Familie bei offiziellen Aufgaben unterstützen. Die Position sei eine als Unterstützung „im Herzen einer weltberühmten Institution“ gedacht, heißt es, zu den Aufgaben gehören etwa Besprechungen und Termine zu koordinieren, Ablaufpläne für die Tage zu erstellen und die Post zu verwalten. Der oder die Auserwählte wird auch Kontakt zu Regierungsvertretern im Königreich haben. „Es ist ein schnelllebiges und öffentlichkeitswirksames Umfeld und Sie werden vom ersten Tag an Verantwortung tragen.“

Anzeige

Was die Bewerber mitbringen müssen? Sie sollten Erfahrung damit haben, Menschen auf Vorstandsebene zu unterstützen, „hervorragende“ zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten vorweisen können und Teamwork mögen. Urteilsvermögen, Einfühlungsvermögen und Engagement sind ebenso gefordert. Zudem sollte die Person auch unter Druck ruhig bleiben.

Anzeige

Die Queen zahlt mehr als Prinz William und Herzogin Kate

Einige fachliche Kompetenzen werden allerdings auch abverlangt. Der Assistent oder die Assistentin sollen sich mit IT-Programmen auskennen und über Liebe zum Detail verfügen, um Korrespondenzen und Berichte erstellen zu können. Auch das Managen von Terminkalendern gehört zu den wichtigsten Aufgaben.

Erst vor wenigen Wochen hatten Prinz William und Herzogin Kate eine Haushaltshilfe gesucht – allerdings für deutlich weniger Gehalt. Die Haushaltshilfe bekommt umgerechnet nicht einmal 1800 Euro im Monat. Damals hieß es, der neue Mitarbeiter oder die neue Mitarbeiterin solle vor allem diskret und vertrauensvoll sein – davon ist in der aktuellen Stellenausschreibung nichts zu lesen.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen