• Startseite
  • Promis
  • Queen bleibt am Ball - Elizabeth II. wünscht Fußball-Nationalteam viel Erfolg

Queen bleibt am Ball - Elizabeth II. wünscht Fußball-Nationalteam viel Erfolg

  • Queen Elizabeth blickt durchaus huldvoll auf den Rasen von Wembley.
  • In einem Schreiben an Nationalcoach Gareth Southgate schickt sie der Brit-Elf Glückwünsche für das Erreichte und hofft auf Erfolg beim EM-Endspiel am Sonntag (11. Juli).
  • 1966 hatte die Monarchin den WM-Pokal in Wembley persönlich an den Mannschaftskapitän Bobby Moore überreicht.
Anzeige
Anzeige

London. Vor dem EM-Finale Englands gegen Italien hat Königin Elizabeth II. dem englischen Nationalteam viel Erfolg gewünscht. In einem kurzen Schreiben an Nationalcoach Gareth Southgate würdigte die Queen „Geist, Hingabe und Stolz“ der Mannschaft, die am Sonntagabend vor heimischem Publikum im Londoner Wembley-Stadion ihr erstes Finale bei einer großen Meisterschaft seit 55 Jahren bestreitet.

Dabei erinnerte die Monarchin auch an den Moment, als sie bei der Weltmeisterschaft 1966 den WM-Pokal in Wembley an Sir Bobby Moore überreicht hatte. Dabei habe sie gesehen, was es den Spielern und dem Trainerstab bedeutet habe, das Finale eines großen internationalen Turniers erreicht und gewonnen zu haben.

„Ich möchte Ihnen allen meine Glückwünsche und die meiner Familie zum Erreichen des Finales der Europameisterschaft aussprechen und meine guten Wünsche für morgen senden“, schrieb die Queen. „In der Hoffnung, dass die Geschichte nicht nur Ihren Erfolg, sondern auch den Geist, die Hingabe und den Stolz festhält, mit dem Sie sich verhalten haben.“

Das Stream-Team Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. ‒ jeden Monat neu.
Anzeige

Ob sie morgen - im Falle des italienischen Falles - den Pokal auch an Harry Kane überreicht?

RND/dpa/big

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen