• Startseite
  • Promis
  • Prinz William: Klimaschutz braucht gleichen Erfindergeist wie Impfstoff

Prinz William: Klimaschutz braucht gleichen Erfindergeist wie Impfstoff

  • Die „drängendste Herausforderung der menschlichen Geschichte“ ist es laut Prinz William, den Klimawandel aufzuhalten.
  • Deshalb wünscht sich der Enkel der Queen in diesem Zusammenhang den gleichen Erfindergeist wie im Kampf gegen die Corona-Pandemie.
  • „Die Verfügbarkeit von Impfstoffen nach nur einem Jahr ist sowohl ein Triumph für die Wissenschaft als auch ein Sieg der Zusammenarbeit“, so William.
Anzeige
Anzeige

London. Prinz William hat beim Kampf gegen den Klimawandel zu einem ähnlichen Erfindergeist aufgerufen wie bei der Entwicklung von Corona-Impfstoffen. „Die Verfügbarkeit von Impfstoffen nach nur einem Jahr ist sowohl ein Triumph für die Wissenschaft als auch ein Sieg der Zusammenarbeit“, schrieb William (38) gemeinsam mit dem Dokumentarfilmer David Attenborough, der Schauspielerin Cate Blanchett und mehreren weiteren Unterstützern in einem Brief für die „Times“ (Donnerstag). „Diese Lektionen lassen sich nicht nur auf Pandemien beziehen, sondern auch auf die drängendste Herausforderung der menschlichen Geschichte: den Klimawandel aufzuhalten.“

Mit seinem im vergangenen Jahr ausgerufenen Earthshot-Preis will der Herzog von Cambridge innovative Ideen und Projekte zur Bekämpfung des Klimawandels fördern. Über zehn Jahre hinweg sollen jeweils fünf Gewinner mit je einer Million Pfund (umgerechnet rund 1,15 Millionen Euro) gefördert werden. Die Unterzeichner des Briefes gehören zur Jury des Preises.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen