• Startseite
  • Promis
  • Podcast: Jeannine Michaelsen und Mariella Tripke sprechen über Abtreibung

Podcast: Jeannine Michaelsen und Mariella Tripke sprechen über Abtreibung

  • Moderatorin Jeannine Michaelsen und Comedy-Autorin Mariella Tripke haben einen neuen Podcast gestartet.
  • In der ersten Folge sprechen sie über Abtreibungen.
  • Unter anderem geht es um den Umgang der deutschen Politik mit dem Thema.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Moderatorin Jeannine Michaelsen und Comedy-Autorin Mariella Tripke haben in ihrem neuen Podcast „Keine zwei Männer“ über das Thema Abtreibung gesprochen. In der ersten Folge beleuchteten sie kritisch den Umgang der deutschen Politik mit dieser Thematik. Die Freundinnen sind beide Mütter, Jeannine Michaelsen selbst hatte eine Abtreibung.

„Keine zwei Männer“

Die 39-Jährige ist unter anderem bekannt als Moderatorin der ProSieben-Show „Joko und Klaas - Das Duell um die Welt“. Mariella Tripke (38) war Autorin bei mehreren Comedyformaten, etwa der ZDF-„heute-show“. Der Podcast „Keine zwei Männer“ ist auf allen gängigen Plattformen zu finden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen