• Startseite
  • Promis
  • Nach zwei Jahren Auszeit fürs Klima: Greta Thunberg will wieder zur Schule gehen

Nach zwei Jahren Auszeit fürs Klima: Greta Thunberg will wieder zur Schule gehen

  • Durch die Corona-Krise sind Greta Thunberg und ihre Fridays-for-Future-Proteste in den Hintergrund gerückt.
  • Jetzt wurde bekannt, dass die wohl berühmteste Schulschwänzerin der Welt ab Herbst wieder die Schulbank drücken will.
  • Die schwedische Klimaschutzaktivistin hatte sich zuvor eine Auszeit von der Schule genommen, um weltweit für ihr Anliegen zu kämpfen.
Anzeige
Anzeige

Greta Thunberg, die wohl berühmteste Schulschwänzerin der Welt, will ab Herbst wieder die Schulbank drücken. “Ja, Greta plant, im Herbst wieder zur Schule zu gehen”, bestätigte ein Sprecher von Thunberg gegenüber dem Schweizer Portal “Blick”. Die Klimaaktivistin werde ab Ende August die Oberstufe eines Gymnasiums besuchen. Zu welcher Schule die 17-Jährige gehen wird und welche Schwerpunkte sie belegen werde, wollte der Sprecher aber nicht verraten.

Nach den Sommerferien 2018 hatte Thunberg eine Auszeit von der Schule genommen, da sich ihr Engagement für die Umwelt nicht mehr mit der Schule vereinbaren ließ.

Corona-Krise beendete Gretas Reise

Während der Corona-Krise war Thunberg vermutlich selbst erkankt, konnte sich aber nicht testen lassen. In Schweden wird man nicht auf Covid-19 getestet, sofern man nicht dringende medizinische Hilfe benötigt. Im März erklärte die Klimaaktivistin: “Ich bin deshalb nicht auf Covid-19 getestet worden, aber es ist angesichts der Symptome und Umstände extrem wahrscheinlich, dass ich es gehabt habe.” Ihr Vater Svante (50) und sie isolierten sich daher vorsichtshalber in Stockholm.

Anzeige

Die Pandemie beendete nicht nur Thunbergs Reise vorzeitig, sondern verdrängt die Klimathematik auch weitgehend aus der politischen Diskussion. Der Klimastreik von Greta und ihren Unterstützern verlagerte sich von den Straßen ins Netz.

Anzeige

Greta Thunbergs Vater freut sich auf den Schulbeginn

Die letzen Monate seien sehr aufregend für die Familie gewesen, Greta Thunbergs Vater freut sich jetzt auf den Schulbeginn seiner Tochter – und hofft, dass die nächste Zeit etwas “weniger intensiv” werde.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen