Nach Vorwürfen: Diese Stars verteidigen Ellen DeGeneres

  • Ehemalige Mitarbeiter werfen den verantwortlichen Produzenten der ”Ellen Show” Rassismus und Mobbing vor.
  • Gerüchte über ein mögliches Show-Aus von Ellen DeGeneres häufen sich.
  • Sie sorgen nun dafür, dass sich Promis hinter die Moderatorin stellen und positionieren.
Anzeige
Anzeige

New York. Die “Ellen Show”-Namensgeberin Ellen DeGeneres steht seit Monaten öffentlich unter Beschuss. Ehemalige Mitarbeiter werfen den verantwortlichen Produzenten Rassismus und Mobbing vor – das Klima hinter den Kulissen der amerikanischen Talkshow scheint vergiftet.

Die US-Moderatorin habe sich in einem Brief, der der Fachzeitschrift “Hollywood Reporter” vorliegen soll, bei den Mitarbeitern für die Arbeitsatmosphäre entschuldigt. In dem Brief räumte die Moderatorin ein, sie hätte besser aufpassen müssen: “Am ersten Tag unserer Show habe ich jedem in unserem ersten Meeting gesagt, dass die Show ein Ort der Fröhlichkeit sein werde – jeder würde mit Respekt behandelt werden. Offensichtlich hat sich etwas verändert.”

Gerüchte über ein mögliches Show-Aus häuften sich seit dem Statement der 62-Jährigen – und sorgten nun dafür, dass Ellen DeGeneres prominente Rückendeckung bekommt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Katy Perry, Ashton Kutcher und Kevin Hart stehen hinter Ellen DeGeneres

Sängerin Katy Perry twitterte: “Ich weiß, ich kann nur über meine eigene Erfahrung sprechen, aber ich will anmerken, dass ich von meiner Zeit mit Ellen und ihrer Show nur Positives mitnehmen konnte. Ich glaube, wir haben alle das Licht und den unermüdlichen Kampf für Gleichberechtigung mitbekommen, den sie gebracht hat.”

Portia de Rossi verdeutlichte mit dem Hashtag “IstandByEllen”, dass sie hinter ihrer Ehefrau steht. “An all unsere Fans ... Wir sehen euch. Danke für euren Support”, heißt es via Instagram.

Anzeige

Schauspieler Kevin Hart postete auf Instagram ein Bild von sich und Ellen DeGeneres. Dazu schrieb er: “Ich kenne Ellen seit Jahren und ich kann ehrlich sagen, dass sie einer der coolsten Menschen auf dem verdammten Planeten ist. Sie hat meine Familie und mein Team vom ersten Tag an mit Liebe und Respekt behandelt.”

Anzeige

Auch Ashton Kutcher schilderte seiner Besuche bei der “Ellen Show”: “Sie und ihr Team haben mich und mein Team nur mit Respekt und Freundlichkeit behandelt.” Er habe es als erfrischend empfunden, dass DeGeneres bodenständig geblieben sei. “Wenn die Dinge nicht stimmen, kümmert sie sich darum und behebt sie”, schrieb er via Twitter.

Anzeige

Die US-amerikanische Schauspielerin Diane Keaton schrieb auf Instagram: “Ich habe meine Besuche in der ‚Ellen Show’ immer genossen. Ich habe gesehen, wie das Publikum Glück und Dankbarkeit ausstrahlt. Sie gibt so vielen etwas zurück – mich eingeschlossen”.

Auch der erfolgreiche Unternehmer und Talentmanager Scooter Brown ist mit der Moderatorin befreundet und unterstützt sie. “Ellen ist ein liebenswürdiger, umsichtiger, mutiger Mensch, der für das Richtige steht und in seiner Show das Beste in uns hervorbringt. Sie hat geholfen, die Sichtweisen über Gleichberechtigung zu ändern”, schreibt Brown auf Instagram.

Ellen DeGeneres Talkshow wird seit 2003 von dem US-Sender NBC ausgestrahlt. In den USA ist die Sendung sehr beliebt.

RND/ros

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen