• Startseite
  • Promis
  • Nach Sturz vom Balkon: „GZSZ“-Star Felix van Deventer verlässt Krankenhaus

Nach Sturz vom Balkon: „GZSZ“-Star Felix van Deventer verlässt Krankenhaus

  • Felix van Deventer stürzte vor einer Woche vier Meter tief von einem Balkon.
  • Der „GZSZ“-Schauspieler brach sich einen einen Teil der Wirbelsäule, lag seitdem im Krankenhaus.
  • Nun verkündete er in einem Video, dass er das Krankenhaus verlassen darf.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Vor knapp einer Woche stürzte Felix van Deventer nach eigenen Angaben aus vier Metern Höhe von einem Balkon. Seitdem lag der „GZSZ“-Star im Krankenhaus, weil er sich einen Teil seiner Wirbelsäule gebrochen hatte. Auf Instagram schrieb der Schauspieler: „Mehr ist zum Glück nicht passiert. Es hätte viel schlimmer ausgehen können. Danke Gott.“

In einem Video auf rtl.de äußerte sich van Deventer, der erst vor vier Wochen erstmals Vater geworden ist, zu seinem Gesundheitszustand: „Ich bin endlich raus aus dem Krankenhaus, es wurde auch Zeit. Ich bin auf dem Weg der Besserung.“

Doch ganz fit ist der Berliner natürlich so schnell noch nicht: „Ich bekomme natürlich noch Schmerzmittel. Aber es wird besser. Ich kann laufen, noch nicht schnell. Aber das wird schon.“

Wann er wieder für die Vorabendserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) vor der Kamera stehen wird, gab van Deventer nicht bekannt.

RND/lob

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen