• Startseite
  • Promis
  • Nach plötzlichem Kindstod: Youtuberin Brittani Boren Leach ist wieder schwanger

Nach plötzlichem Kindstod: Youtuberin Brittani Boren Leach ist wieder schwanger

  • Auf Instagram gab die 29-Jährige bekannt, dass sie wieder schwanger ist.
  • Am 1. Dezember soll ihr Baby zur Welt kommen.
  • An Weihnachten starb der erst drei Monate alte Sohn der Youtuberin überraschend.
Anzeige
Anzeige

Es war ihr vierter Sohn, erst drei Monate alt. Doch an Weihnachten 2019 atmete er plötzlich nicht mehr, in der Klinik konnten die Ärzte nichts mehr für das Baby tun – durch den Sauerstoffmangel war sein Hirn zu stark beschädigt. Youtuberin Brittani Boren Leach teilte das Leid damals mit ihren Fans auf Instagram – Crew sei körperlich noch anwesend, sein Geist aber tanze bereits mit den Engeln, schrieb sie damals zu einem Foto. Die Familie entschied sich, die lebenserhaltenden Maßnahmen zu beenden und die Organe des Babys zu spenden.

Nun tritt wieder etwas mehr Licht in das Leben der Familie: Auf Instagram teilte die 29-Jährige ein Video, auf dem sie zusammen mit ihrem Ehemann Jeff Leach zu sehen ist, auch die drei Söhne und die Stieftochter von Boren Leach sind Teil des Videos, in dem die Familie auf einer Wiese spielt. Nicht nur, dass die Familie ein Bild von Crew zeigt, nein, auch ein kleiner Babybauch ist zu erkennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

“Der Regenbogen kann die Verwüstungen des Sturms nicht zunichtemachen”

Die Schönheit eines Regenbogens könne die Verwüstungen eines Sturms nicht zunichtemachen. Das Auftauchen des Regenbogens bedeute nicht, dass es den Sturm nie gegeben habe – oder dass die Folgen nicht noch spürbar seien. “Es bedeutet aber, dass etwas Schönes inmitten von Dunkelheit und Wolken erschienen ist”, schreibt die 29-Jährige dazu. Der Regenbogen mit seinen Farben, seiner Energie und seiner Hoffnung sei ein Gegengewicht zu den Sturmwolken, die immer noch über der Familie schwebten.

Die werdende Mama verrät auch direkt, wann der kleine Regenbogen zur Welt kommen soll: Geburtstermin sei der 1. Dezember 2020.

Anzeige

“Wir weinten Tränen der Freude und des Glücks, der Traurigkeit, der Nervosität und der Hoffnung”

In einem zweiten Beitrag auf Instagram erzählt Brittani Boren Leach zudem, wie sie ihrem Mann von der Schwangerschaft erzählt habe. Sie habe eine Woche nach dem Einzug in ihr neues Haus erfahren, dass sie schwanger sei. “In dieser Nacht sagte ich Jeff, dass ich schwanger bin, und wir weinten”, schreibt sie, “wir weinten Tränen der Freude und des Glücks, Tränen der Traurigkeit, Tränen der Nervosität und Tränen der Hoffnung.” Sie seien dankbar, bald das kleine Wesen begrüßen zu können, das Bruder Crew im Himmel für die Familie ausgewählt habe.

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen