• Startseite
  • Promis
  • Nach Lebensmittelvergiftung: Andreas Gabalier muss Konzert absagen

Nach Lebensmittelvergiftung: Andreas Gabalier muss Konzert absagen

Seit dem Wochenende liegt Volksmusiker Andreas Gabalier im Krankenhaus, lud von dort ein Video zu seinem Gesundheitszustand hoch. Nun musste er ein Konzert absagen.

Anzeige
Anzeige

Bern. Der österreichische Volksmusiker Andreas Gabalier muss wegen einer Lebensmittelvergiftung einen für Mittwoch geplanten Auftritt in der Schweiz absagen. Der 34-Jährige müsse auf dringenden ärztlichen Rat weiter das Bett hüten, zitierte der Veranstalter am Montag das Management von Gabalier. “Sowohl Andreas, als auch die Ärzte hofften auf eine rasche Genesung, damit der Volks Rock’n’Roller bei seinen bevorstehenden Konzerten mit Start in dieser Woche wieder in gewohnter Manier Gas geben kann. Eine starke Virusinfektion veranlasste die Ärzte aber nun zum Entschluss, Andreas absolute Bettruhe zu verordnen”, hieß es.

Der Auftritt in Huttwil werde zu einem späteren Termin nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behielten ihre Gültigkeit, teilte der Veranstalter weiter mit. Am kommenden Samstag ist außerdem ein Konzert in Kitzbühel in Österreich geplant.

Gabalier hatte am Wochenende auf Facebook von seiner Erkrankung berichtet. “Ich liege seit drei Tagen komplett flach und muss mir irgendwelche komische Flüssigkeitstropfen in meine Venen hineinfließen lassen”, sagte der 34-Jährige am Sonntag in einem Live-Video auf Facebook. In dem Video mit dem Titel “Lebensmittelvergiftung” liegt Gabalier angeschlagen im Krankenbett. Wie er sich diese Vergiftung zugezogen hat, wird nicht erklärt.

Anzeige

Lesen Sie auch:

Andreas Gabalier mit Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen