Nach Bambi-Verleihung: Simply Red nehmen die Bahn

  • Am Donnerstag gewannen Simply Red einen Bambi in der Kategorie „Legende“.
  • Am Freitagmorgen ging es für die Band dann weiter – allerdings nicht mit einer Limousine, sondern mit der Deutschen Bahn.
  • Die Band teilte sich ganz bodenständig ein Abteil.
|
Anzeige
Anzeige

Baden-Baden. Wenn Weltstars reisen ... Mit seiner Band Simply Red („Something‘s Got Me Started“) hat Sänger Mick Hucknall weltweit mehr als 50 Millionen Platten verkauft. Am Donnerstagabend erhielten Hucknall und seine Musiker in Baden-Baden den Bambi in der Kategorie „Legende“.

Man sollte meinen, dass solche Weltstars nur mit Limousinen und Privatjets durch die Gegend kutschiert werden. Doch weit gefehlt: Hucknall und Co. stiegen am Freitagmorgen am Bahnhof von Baden-Baden in den ICE nach Hamburg. Dort belegten sie ein Sechser-Abteil in der zweiten Klasse. Hucknall saß am Fenster und döste. Hätte er sein typisches Markenzeichen – eine ausgefallene Sonnenbrille – nicht aufgehabt, man hätte ihn auch für einen Geschäftsmann halten können. Als er in Karlsruhe ausstieg, posierte er im Zug müde, aber geduldig für Fotos. Simply cool!

Ehrenpreis für Einsatz für den Klimaschutz

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Am Freitagabend werden Simply Red beim 12. Deutschen Nachhaltigkeitspreis in Düsseldorf erwartet. Dort werden Hucknall und Co. mit dem Ehrenpreis für ihren Einsatz für den Klimaschutz ausgezeichnet.

Anzeige
1 von 15
1 von 15
Lena Meyer-Landrut.  @ Quelle: Getty Images
“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen