“My Boy Lollipop”: Sängerin Millie Small ist tot

  • Die Musikwelt trauert um Millie Small.
  • Die jamaikanische Sängerin, die mit dem Hit “My Boy Lollipop” Weltruhm erlangte, ist im Alter von 73 Jahren gestorben.
  • Sie erlag den Folgen eines Schlaganfalls, teilte ihre Plattenfirma mit.
Anzeige
Anzeige

London. Die jamaikanische Sängerin Millie Small ist im Alter von 73 Jahren in London an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Das teilte ihre Plattenfirma Island Records mit. Small wurde vor allem mit dem Hit “My Boy Lollipop” weltberühmt, der 1964 in den deutschen Singlecharts Platz 5, in den britischen wie in den amerikanischen Charts Platz 2 erreichte.

Der Gründer der Plattenfirma Island Records, Chris Blackwell, sagte der Zeitung “Jamaica Observer”, Millie Small sei “eine liebenswerte und besondere Person” gewesen. Mit dem Hit “My Boy Lollipop” habe sie dem Ska zum internationalen Durchbruch verholfen.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen