• Startseite
  • Promis
  • Militärparade, Gottesdienst und Pferderennen: Das ist zum 70. Thronjubiläum der Queen geplant

Militärparade, Gottesdienst und Pferderennen: Das ist zum 70. Thronjubiläum der Queen geplant

  • Im nächsten Jahr feiert Königin Elizabeth II. ihr 70. Thronjubiläum.
  • Dazu sind einige Feierlichkeiten geplant.
  • Unter anderem sollen 500 Pferde an einer Show beteiligt sein.
Anzeige
Anzeige

London. An den Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. im kommenden Jahr nehmen auch 500 Pferde teil. Die Show „Ein Galopp durch die Geschichte“ (A Gallop Through History) sei ein „persönlicher Tribut an die Monarchie“, teilten die Organisatoren am Dienstag in London mit. Außerdem sind mehr als 1000 Tänzer und Musiker in dem Programm vorgesehen, das die Zuschauer auf einen Ritt durch die Geschichte von Königin Elizabeth I. (1558 bis 1603) bis zur amtierenden Queen mitnimmt.

Die Queen ist ein großer Pferdefan und eine anerkannte Züchterin. Auch ihre eigenen Ponys und Pferde werden bei den viertägigen Festspielen im Mai 2022 auf Schloss Windsor bei London auftreten.

Elizabeth war am 6. Februar 1952 nach dem Tod ihres Vaters Georg VI. zur Königin ausgerufen und am 2. Juni 1953 gekrönt worden.

Militärparade, Gottesdienst und Pferderennen

Anzeige

Höhepunkt des „Platin-Jubiläums“ sind viertägige Feiern vom 2. bis 5. Juni, dabei sind unter anderem eine Militärparade, ein Gottesdienst und ein Pferderennen geplant. „Nach 70 Jahren auf dem Thron und besonders nach den dunklen und beunruhigenden Zeiten der letzten 18 Monaten verdienen die Führung, Beständigkeit und unerschütterliche Hingabe Ihrer Majestät während ihrer Herrschaft Anerkennung und Feierlichkeiten“, sagte der Chef des Beratungsgremiums, Mike Rake.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen