Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Denver-Clan“-Star Michael Nader mit 76 Jahren gestorben

Der Schauspieler Michael Nader im Jahr 1991.

Los Angeles. Der aus „Der Denver-Clan“ und anderen TV-Serien bekannte US-Schauspieler Michael Nader ist tot. Er sei am Montag in seinem Haus in Nordkalifornien an Krebs gestorben, teilte seine Frau Jodi Lister Nader am Mittwoch (Ortszeit) dem Fernsehkanal MFTV mit. Sein Sprecherteam bestätigte dem Filmblatt „Hollywood Reporter“ den Tod. Der Schauspieler wurde 76 Jahre alt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu Beginn seiner TV-Karriere in den 1970er Jahren war Nader in der Seifenoper „As the World Turns“ aufgetreten. Seine bekannteste Rolle hatte er ab 1983 in der Hit-Serie „Der Denver-Clan“ (engl. Titel „Dynasty“) als Farnsworth „Dex“ Dexter, dem Geliebten und dann dritten Ehemann von Alexis (Joan Collins). Nader spielte bis zum Serienende im Jahr 1989 in über 150 Folgen mit. In den 1990er Jahren stand er für die Seifenoper „All my Children“ vor der Kamera.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.