• Startseite
  • Promis
  • Met Gala in New York: veganes Essen, geimpfte Promis und Modeausstellungen

Met Gala in New York: veganes Essen, geimpfte Promis und Modeausstellungen

  • Nachdem die Met Gala 2020 coronabedingt ausfiel, kehrt das weltweit bekannteste Fashionevent nun auf den New Yorker roten Teppich zurück.
  • Die anhaltende Pandemie sorgt jedoch für eine deutlich schmalere Gästeliste.
  • Darauf steht eine Vielzahl an Influencern – und umso weniger Promis.
Anzeige
Anzeige

New York. Was für Schauspieler die Oscars sind, das ist die Met Gala für Fashion­designer. Über ein Jahr musste die Mode­welt pandemie­bedingt auf das welt­berühmte Fest im New Yorker Metropolitan Museum warten. Am 13. September findet sie unter dem Motto „Amerikanische Unabhängigkeit“ wieder statt. Insider kritisieren jedoch die Gäste­liste.

Die Spenden­veranstaltung findet normalerweise jährlich am 1. Montag im Mai statt, wurde aber 2021 auf September verschoben. Die „Met Ball“-Gala, die oft als Party des Jahres bezeichnet wird, ist eine alljährliche Spenden­veranstaltung für das Kostüm­institut des Metropolitan Museums. Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des Festes bilden das Jahres­budget des Instituts, das in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert und inzwischen nach Wintour benannt ist. Alleine ein Eintritts­ticket koste laut der Plattform Business Insider 30.000 Dollar, Tisch­tickets reichten von 275.000 Dollar bis in den Millionenbereich.

Mit der Veranstaltung wird auch die erste von zwei Ausstellungen über die Geschichte der amerikanischen Mode gefeiert. Auf „In America: A Lexicon of Fashion“ soll ab Mai 2022 „In America: An Anthology of Fashion“ folgen. Beide sollen bis September 2022 zu sehen sein.

Anzeige

Tiktok und Instagram statt Film und Fernsehen

Zwar fällt die Gäste­liste dieses Jahr coronabedingt kleiner aus als sonst, einige prominente Gäste sind aber trotzdem schon bekannt: So werden unter anderem Dichterin Amanda Gorman, Tennis­profi Naomi Osaka und Sängerin Billie Eilish erwartet.

Außerdem stehen in diesem Jahr auch mehr Influencer auf der heiß begehrten Gäste­liste: Unter anderem die 20-jährige Tiktokerin Addison Rae, die mit ihren Tanz­videos über 81 Millionen Follower aufbaute, oder die 20-jährige Emma Chamberlain, die auf Youtube mehr als zehn Millionen Abonnenten verzeichnet.

Anzeige

Erstmals veganes Essen bei der Gala

Natürlich müssen sich auch die Gäste der Met Gala an spezielle Corona-Regeln halten. So dürfen nur Gäste kommen, die vollständig geimpft sind – und zusätzlich Masken tragen. Diese dürfen nur zum Essen oder Trinken abgenommen werden.

Anzeige

Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr: Zum ersten Mal in der Geschichte der Met Gala wird es ein komplett veganes Menü geben. Dafür wurden zehn New Yorker Köche und Köchinnen ausgewählt, die also Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch ohne tierische Produkte zubereiten.

Erstmals wird die Met Gala live gestreamt – und zwar unter diesem Link. Los geht es ab 17.30 Uhr Ortszeit (deutsche Zeit 23.30 Uhr).

RND/ dpa/ esc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen