• Startseite
  • Promis
  • Marco Cerullo und Christina Grass: „Bachelor in Paradise“-Paar hat sich getrennt

Marco Cerullo und Christina Grass: „Bachelor in Paradise“-Paar hat sich getrennt

  • Die TV-Sternchen Marco Cerullo und Christina Grass sind kein Paar mehr.
  • „Christina und ich gehen auf jeden Fall in 2021 getrennte Wege“, verrät der 32-Jährige bei Instagram.
  • Der Heiratsantrag Cerullos nach seinem Dschungelcamp-Aus hatte Anfang des Jahres Schlagzeilen gemacht.
Anzeige
Anzeige

Köln. Die TV-Promis Marco Cerullo und Christina Grass haben sich getrennt. Der 32-jährige Cerullo sagte in einem am Donnerstag bei Instagram veröffentlichtem Video: „Christina und ich gehen auf jeden Fall in 2021 getrennte Wege.“ Es habe nicht funktioniert. „Ist natürlich irgendwo auch schade, aber da geht jeder so seinen Weg. (...) Ist so, kann man nicht ändern.“

Das Paar hatte sich 2019 bei der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ kennengelernt. Cerullo flog 2020 als erster Teilnehmer aus dem Dschungelcamp. Danach hatte der gebürtige Herrenberger der Miss Norddeutschland 2017 aus Nienburg/Weser einen Heiratseintrag gemacht. Beide waren in Köln zusammengezogen.

Dass sie Weihnachten getrennt verbracht hatten - wie sie über Instagram kundtaten -, ließ Fans schon Verdacht schöpfen, die Beziehung könnte zu Ende sein.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen