• Startseite
  • Promis
  • Manager von Michael Wendler bei Oliver Pocher: “Das ist eine menschliche Tragödie”

Manager von Michael Wendler: “Das ist eine menschliche Tragödie”

  • Die Verschwörungstheorien, die Michael Wendler bei Instagram verbreitet, entsetzen auch dessen Manager.
  • “Das ist eine menschliche Tragödie”, sagt Markus Krampe in der RTL-Show “Gefährlich ehrlich” von Oliver Pocher.
  • Die Entwicklung habe sich aber über einen längeren Zeitraum angedeutet, so Krampe.
Anzeige
Anzeige

Auch den Manager von Michael Wendler haben die Aussagen des Schlagerstars über das Coronavirus und die von ihm verbreiteten Verschwörungstheorien schockiert. “Das ist eine menschliche Tragödie”, sagte Markus Krampe am Donnerstagabend in der RTL-Show “Gefährlich ehrlich” von Oliver Pocher.

“Die Ereignisse haben sich überschlagen”: Mit diesen Worten begann Oliver Pocher seine Show – eine “Spezialausgabe”, die eine Stunde früher als geplant startete und in der er sich ausführlich den Ereignissen rund um Michael Wendler widmete. Mit Gerüchten in sozialen Medien, der Comedian könne selbst etwas mit den Aussagen Wendlers zu tun haben und es könne sich um eine mit ihm abgestimmte “PR-Aktion” handeln, räumte er sofort auf: “Wir haben damit nichts zu tun”, betonte Pocher.

“Das ist für mich ein Schock”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Bei Instagram hatte Wendler sein Aus bei “DSDS” verkündet und unter anderem gesagt, er werfe der Bundesregierung “wegen der angeblichen Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor”. Zahlreiche Fernsehsender hätten sich mitschuldig gemacht und seien gleichgeschaltet.

Wendlers Manager Markus Krampe, der in der Sendung “Gefährlich ehrlich” von Oliver Pocher zu Gast war, sagte: “Das ist für mich ein Schock.” Die Entwicklung habe sich aber über einen längeren Zeitraum angedeutet, seine Aussagen seien “immer abstruser” geworden.

Beim Dreh für einen Kaufland-Werbespot, der erst am Donnerstag veröffentlicht und inzwischen von der Supermarktkette wieder gelöscht wurde, habe der Schlagerstar die Beteiligten immer wieder aufgefordert, die Masken abzunehmen. Nach seiner überraschenden Ausreise in die USA vor wenigen Tagen habe Michael Wendler ihm gegenüber angekündigt, dass er nie wieder nach Deutschland kommen werde, so Krampe.

Anzeige

Manager: Unternehmen haben Zusammenarbeit mit Wendler beendet

Anzeige

Am Donnerstagabend hätte er “15 Anwälte am Telefon gehabt”, die die Zusammenarbeit mit Michael Wendler mit sofortiger Wirkung beendet hätten, so Krampe. Dessen Karriere sei vorbei, sagte Krampe. Dabei sei absehbar gewesen, dass der Schlagerstar zum Ende des Jahres schuldenfrei sei. “Es lief alles wirklich gut”, so Krampe.

Zu der Beziehung von Michael Wendler zu seiner Frau Laura Müller sagte der Manager: “Die lieben sich wirklich. Ich wünsche ihnen alles Glück der Welt.”

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen