• Startseite
  • Promis
  • Lenny Kravitz: Nach Mauerfall ein Mädchen aus Ost-Berlin getroffen

Lenny Kravitz: Nach Mauerfall ein Mädchen aus Ost-Berlin getroffen

  • Mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall spricht Lenny Kravitz über die Begegnung mit einem Mädchen aus Ost-Berlin.
  • Auch der Großvater des US-Rockstars hatte eine Verbindung zur Berliner Mauer.
  • Der Sänger selbst hat Stücke der Mauer bei sich zuhause.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der US-Rockstar Lenny Kravitz ("Fly away") hat besondere Erinnerungen an den Mauerfall 1989 in Berlin. Er habe gleich nach dem Mauerfall ein Mädchen aus Ost-Berlin kennengelernt. "Als ich zu ihr nach Hause bin, fühlte es sich so an, als würde ich eine verbotene Zone betreten", sagte der 55-Jährige dem "Zeit"-Magazin "Mann".

Auch sein Großvater spielte in dieser Zeit eine Rolle. Der habe sich, im Gegensatz zu Kravitz, gut mit Geschichte ausgekannt. "Ich erinnere mich, wie mein Großvater Stücke aus der Mauer gehackt hat, die besitze ich heute noch."

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen