Lady Gagas Hundesitter angeschossen, ihre Bulldoggen entführt

  • Während die Pop-Diva Lady Gaga – angeblich für Dreharbeiten – in Rom weilt, ereignete sich zuhause in Los Angeles ein Drama.
  • Der von ihr angestellte Hundesitter wird angeschossen, Gagas Französische Bulldoggen Koji und Gustav entführt.
  • Die Künstlerin bietet eine halbe Million Dollar für Informationen über den Aufenthaltsort der Tiere.
Anzeige
Anzeige

Rom/Los Angeles. Während eines überraschenden Rom-Besuchs von Popstar Lady Gaga hat sich in ihrer US-Heimat ein Drama um ihre Hunde ereignet. Ein für Spaziergänge mit ihren Hunden angestellter Mann sei in West Hollywood angeschossen und die beiden Französischen Bulldoggen Gustav und Koji gestohlen worden, berichteten US-Medien am Donnerstag unter Berufung auf das Management der Sängerin und die Polizei. Der dritten Bulldogge, Miss Asia, gelang es, den Räubern zu entkommen.

Der Hundesitter ist in stabilem Zustand

Das Verbrechen ereignete sich am Mittwoch um 22 Uhr abends (Ortszeit). Der 30-jährige Ryan Fischer, auf den vier Schüsse abgegeben worden seien, wie US-Medien berichteten, sei in stabilem Zustand ins Krankenhaus gebracht worden, der Vorfall werde von der Polizei untersucht. Lady Gaga biete 500.000 Dollar (etwa 410.000 Euro) Belohnung für Informationen über den Aufenthaltsort ihrer Hunde.

Anzeige

Unklar ist, ob speziell Gagas Hunde gekidnappt werden sollten. Generell sind Französische Bulldoggen in Kalifornien heiß begehrt und können Erlöse zwischen 3000 und 10.000 Dollar bringen. Miss Asia sei zunächst zum Hauptquartier der Polizei in Hollywood gebracht worden, dort wurde sie von einem der Bodyguards von Lady Gaga in Empfang genommen.

Die Polizei in Los Angeles fahndet nach zwei Tatverdächtigen. Es handle sich um zwei Männer im Alter von 20 bis 25 Jahren, teilte die LAPD-Behörde am Donnerstagabend (Ortszeit) mit.

Das Stream-Team Was läuft bei den Streamingdiensten? Was lohnt sich wirklich? Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. gibt‘s jetzt im RND-Newsletter „Stream-Team“ – jeden Monat neu.
Anzeige

Lady Gaga ist zurzeit angeblich zu Dreharbeiten für Ridley Scotts Film „Gucci“ in der italienischen Hauptstadt. Der Pop-Superstar aus New York hatte zuletzt in „A Star Is Born“ unter Regie von Bradley Cooper in der Hauptrolle vor der Kamera gestanden. Gerüchteweise spielt Lady Gaga auch in David Leitchs Actionfilm „Bullet Train“ (mit Brad Pitt, Sandra Bullock und Aaron Taylor-Johnson) mit, der gerade gedreht wird.

RND/big/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen