• Startseite
  • Promis
  • Kirk Douglas hat gesamtes Vermögen von 60 Millionen Dollar gespendet

Kirk Douglas hat gesamtes Vermögen von 60 Millionen Dollar gespendet

  • Die Hollywoodlegende Kirk Douglas ist im Januar mit 103 Jahren gestorben.
  • Nun ist herausgekommen, dass der Schauspieler sein ganzes Vermögen für den guten Zweck abgegeben haben soll.
  • Sein Sohn Michael Douglas bekommt keinen Cent – hat aber selbst auch ein noch größeres Vermögen.
Anzeige
Anzeige

Schon zu Lebzeiten soll Kirk Douglas gern und immer wieder Geld für gute Zwecke gespendet haben. Wie der “Mirror” nun berichtet, hat der Schauspieler, der am 5. Januar mit 103 Jahren gestorben ist, sein gesamtes Vermögen von rund 60 Millionen US-Dollar (etwa 55 Millionen Euro) für Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Sein Sohn Michael Douglas, dessen Vermögen demnach auf 300 Millionen US-Dollar geschätzt wird, soll keinen Cent abbekommen haben.

Dem Bericht zufolge soll Kirk Douglas 50 Millionen US-Dollar der Douglas Foundation vererbt haben, die das Geld an Wohltätigkeitsvereine verteilt. Ziel sei es, “denen zu helfen, die sich sonst nicht selbst helfen können”. Zu den Organisationen, die Geld bekommen, gehören demnach unter anderem die St.-Lawrence-Universität, an der die Douglas Foundation ein Stipendium für Minderheiten und benachteiligte Studenten finanziert, der Westwoods Sinai-Tempel, in dem sich das “Kirk and Anne Douglas Childhood Center” befindet, das Kirk Douglas Theater in Culver City, ein heruntergekommenes Kino, das als Veranstaltungsort für Liveauftritte restauriert wurde, und das Kinderkrankenhaus in Los Angeles.

1 von 10
1 von 10
Seine wohl berühmteste Rolle: Kirk Douglas in Stanley Kubricks „Soartacus“ im Jahre 1960.

RND/hsc

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen