Kim Kardashian will Greta Thunberg zum Abendessen treffen

  • Reality-Star Kim Kardashian möchte sich mit Klimaaktivistin Greta Thunberg treffen.
  • Außerdem würde sie gern auch ihre Eltern kennenlernen, wie sie in einem Interview sagte.
  • Auch ihr sei der Klimaschutz wichtig.
Anzeige
Anzeige

Klimaaktivistin Greta Thunberg ist eine umstrittene Person – die einen lieben und unterstützen sie, die anderen hassen und kritisieren sie. Realitystar Kim Kardashian (38) scheint eher ein Fan zu sein. In einem Interview mit der Agentur „Reuters“ sagte sie jetzt, dass sie Thunberg gern zum Abendessen treffen würde. Sie nannte die Schwedin eine „mutige und tolle junge Frau“. Sie teile ihre Bedenken zum Klimawandel.

Greta Thunberg hatte zuletzt auf einer Konferenz der Vereinten Nationen über ihr Engagement gesprochen und unter anderem gesagt, dass ihr ihre Kindheit durch „leere Worte“ der Politiker gestohlen worden sei. „Dass sie so offen und ehrlich ist, ist genau was wir brauchen“, kommentiert Kardashian Thunbergs Verhalten gegenüber „Reuters“. Sie bezeichnete den Klimawandel als ein „ernsthaftes Problem“. Sie wolle nicht nur Greta treffen, sondern auch deren Eltern, um mit ihnen ihre Gedanken als Social-Media-Unternehmerin zu teilen.

Kardashian sagte weiter, dass ihrer ganzen Familie der Schutz der Umwelt wichtig sei – und verteidigte unter anderem Prinz Harry und seine Frau Meghan, die zuletzt für den Gebrauch von Privatjets kritisiert worden waren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND/hsc