Kelly Clarkson: Kinder sind wegen Scheidung in Therapie

  • Eine Trennung der Eltern ist für Kinder nie leicht, das weiß auch die Sängerin Kelly Clarkson.
  • Die „The Voice“-Jurorin lässt sich aktuell von ihrem Ehemann scheiden.
  • Nun erzählt sie, dass ihre Tochter und ihr Sohn deswegen Unterstützung von einem Therapeuten bekommen.
Anzeige
Anzeige

Im Juni diesen Jahres verriet Musikerin Kelly Clarkson (38), dass sie sich nach fast sieben Jahren Ehe von ihrem Mann Brandon Blackstock scheiden lässt. In einem aktuellen Interview mit der US-amerikanischen Entertainmentseite „Extra“ erzählte die „Since you’ve been gone“-Sängerin, wie es ihren Kindern damit geht.

Hilfe von einem Kinderpsychologen

So bekommen River Rose (6) und Remington Alexander (4) Unterstützung von Psychologen und Therapeuten: „Wir haben viel Hilfe von Therapeuten oder Kinderpsychologen, weil wir es richtig machen wollen.“ Den Kindern geht es aufgrund der Scheidung ihrer Eltern demnach nicht gut. „Jeder ist traurig und es ist in Ordnung, traurig zu sein“, erzählte Clarkson.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Clarkson gewann 2002 „American Idol“

Clarkson ist, was ihre Karriere angeht, ziemlich erfolgreich: Seit 2019 hat die Sängerin mit „The Kelly Clarkson Show“ ein eigenes Talkformat auf dem US-Sender „NBC“. Außerdem sitzt sie in der Jury der US-Show „The Voice“, die im Herbst 2020 in die 19. Staffel starten wird.

Clarkson wurde selbst durch eine Castingshow bekannt. 2002 gewann sie die erste Staffel von „American Idol“, die US-Version von „Deutschland sucht den Superstar“.

RND/am

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen