Schauspielerin Katja Bienert trauert um ihren Mann

  • Über einen schmerzhaften Verlust berichtet die Schauspielerin Katja Bienert.
  • Ihr Ehemann ist überraschend an einem Herzstillstand gestorben.
  • Sie sei „am Boden zerstört“, schreibt die 55-Jährige bei Facebook.
Anzeige
Anzeige

Die Schauspielerin Katja Bienert trauert um ihren Ehemann Donald Gardner. Er sei am Samstag an einem Herzstillstand gestorben, teilte die 55-Jährige bei Facebook mit.

„Schweren Herzens muss ich den plötzlichen Tod meines geliebten Mannes Donald Gardner bekannt geben“, schrieb Bienert zu einem Foto, auf dem ein Dokument mit dem Titel „Leichenschauschein“ zu sehen ist. Sie sei „am Boden zerstört“, so die Schauspielerin weiter.

Bienert war vor allem in den 1980er- und 1990er-Jahren in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen, unter anderem in der ersten Staffel der ARD-Serie „Praxis Bülowbogen“, in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und der ZDF-Krimireihe „Derrick“.

Anzeige

Seit Oktober 2016 lebte Bienert in den USA und galt zwischenzeitlich als vermisst. Später stellte sich heraus, dass sie am 24. März 2017 verhaftet worden war, weil sie sich nicht an ein vorgegebenes Kontaktverbot zu ihrem damaligen Ex-Freund Donald Gardner gehalten hatte. Trotzdem kamen beide wieder zusammen: „Donald hat mich während der Abschiebehaft jeden Sonnabend besucht. Die Haftstrafe hat unsere Liebe bestärkt“, sagte Bienert vor einigen Jahren der „Bild“-Zeitung.

RND/seb

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen