• Startseite
  • Promis
  • José Padilla ist tot: „Café Del Mar“-DJ an Krebs gestorben

Café-del-Mar-DJ José Padilla an Krebs gestorben

  • Trauer um einen der bekanntesten DJs der Partyinsel Ibiza.
  • José Padilla, der jahrelang im berühmten Café del Mar auflegte, ist an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.
  • Padilla wurde 64 Jahre alt.
Anzeige
Anzeige

Einer der bekanntesten DJs von Ibiza ist tot. José Padilla, der viele Jahre lang im berühmten Café del Mar auflegte, ist im Alter von 64 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das teilte seine Familie in sozialen Medien mit. Erst im Juli 2020 hatte der DJ, der in den 90er-Jahren weit über die Grenzen der Insel hinaus bekannt wurde, seine Darmkrebserkrankung öffentlich gemacht.

„Mit großer Trauer müssen wir euch mitteilen, dass José am Sonntagabend auf seiner geliebten Insel Ibiza friedlich im Schlaf gestorben ist. Seine Familie und Freunde möchten sich bei allen bedanken, die Spenden und Unterstützungsbotschaften gesendet haben, um seine letzten Monate erträglicher zu machen, und bei allen Mitarbeitern des Krankenhauses Can Misses, die sich bis zum Ende um ihn gekümmert haben“, heißt es in einem Facebook-Post. „Jetzt ist er von uns gegangen. Der Sonnenuntergang auf Ibiza wird ohne ihn niemals derselbe sein, aber die wunderschöne Musik von José Padilla wird für immer bei uns bleiben.“ Der Post endet mit den Worten „Adiós maestro“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Padilla legte seit den frühen 1980er-Jahren auf Ibiza in Clubs wie Pacha, Space und Ku auf, 1991 wurde er Resident-DJ im Café del Mar. Seine Kompilationen verkauften sich millionenfach.

RND/seb

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen